Glukagon

Dieses Hormon wird in der Bauchspeicheldrüse gebildet. Zusammen mit dem Hormon Insulin ist es an der Blutzuckerregulierung beteiligt. Im Gegensatz zum Insulin erhöht das Glukagon allerdings den Blutzucker.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/G/Glukagon.html#glossar47

Glukagon

Das Hormon Glukagon wird in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) als Gegenspieler des Insulins gebildet. Es bewirkt eine Erhöhung des Blutzuckerspiegels, wenn dieser im Rahmen einer Hypoglykämie (zu niedriger Blutzuckerspiegel – Unterzuckerung) zu stark abfällt. Unter dem Einfluss von Glukagon werden die Zuckerdepots der Leber in Form von Glykog...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42841

Glukagon

G. ist ein Hormon, das in der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Es wird ausgeschüttet, wenn z. B. zu wenig Zucker im Blut vorhanden ist oder durch Nahrungsaufnahme. Es ist sozusagen der Gegenspieler von Insulin und steigert den Blutzuckergehalt durch den Abbau des gespeicherten Zuckers in der Leber,...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Glukagon

Hormon, das eine Erhöhung des Blutzuckerspiegels (Blutzucker) bewirkt, wenn dieser zwischen den Mahlzeiten zu stark abfällt. Es wird in den Langerhans-Inseln der Bauchspeicheldrüse gebildet.
Gefunden auf http://www.ernaehrung.de/lexikon/ernaehrung/g/Glukagon.php

Glukagon

«Gegenspieler» des Insulins. Eiweisshormon, dessen Wirkung einen Anstieg des Blutzuckerspiegels zur Folge hat. Fördert den Abbau von Gylkogen, die Neubildung von Glukose, den Eiweissabbau in den Muskeln und die Fettspaltung im Fettgewebe.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42045

Glukagon

Glukagon das, Glucagon.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Glukagon

Glukagon ist ein Hormon, das in der Bauchspeicheldrüse gebildet wird und für den Stoffwechsel im Körper eine wichtige Rolle spielt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42237

Glukagon

Gluk/agon Glucagon.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r13924.000.html

Glukagon

Ein Hormon, das von den Alphazellen im Pankreas gebildet wird. Es erhöht den Blutzuckerspiegel. Eine injizierbare Form von Glukagon (verschreibungspflichtig) kann zur Behandlung einer schweren Hypoglykämie verwendet werden.
Gefunden auf http://www.caninsulin.de/popupglossary.asp

Glukagon

Hormon der Alpha-Zellen der Langerhans†™schen Inseln der Bauchspeicheldrüse. Glukagon führt zu einem Blutzuckeranstieg und kann als Medikament zur Behandlung schwerer Hypoglykämien direkt unter die Haut oder in den Muskel gespritzt werden; es wirkt über eine Freisetzung von Glukose aus der Leber und aus der Muskulatur.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42817
Keine exakte Übereinkunft gefunden.