Gipsbett

Gips/bett En: plaster bed in Bauchlage über den gesamten Rumpf (evtl. auch über Hinterhaupt u. die Oberschenkel) anmodellierte 'Gipsliegeschale' zur Ruhigstellung der Wirbelsäule; z.B. bei Wirbelfraktur, Tumoren, nach Spondylodese; zur Kyphosekorrektur meist als
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r13648.000.html

Gipsbett

  1. der Körperform angepasste Unterlage aus Gips zur Ruhigstellung bei bestimmten Krankheiten (Wirbelsäulenerkrankungen) .
  2. Gips¦bett [n. 12 ] gepolsterte Gipsschale zur Ruhigstellung des Rumpfes

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.