Landskrona

Landskrona, Hafenstadt in Schweden, am Øresund im Län (Bezirk) Malmöhus, in der Provinz Schonen gelegen. Landskrona ist das Zentrum des agrarisch geprägten Umlands. Zudem sind hier zahlreiche Industriebetriebe ansässig, u. a. aus den Bereichen Schiff- und Maschinenbau sowie Textilindustrie. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Landskrona

[Gemeinde] - == Orte == Folgende Orte sind Ortschaften (tätorter): == Partnerstädte == == Weblinks == == Einzelnachweise == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Landskrona_(Gemeinde)

Landskrona

Landskrona [lans ̌kruːna] (deutsch veraltet Landskron) ist eine Hafen- und Industriestadt in der schwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz Schonen, gelegen am Öresund zwischen Malmö und Helsingborg. Sie ist der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde. == Geschichte == Unter dem Namen Landskrone wurden dem Ort 1413 die Stadtrech...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Landskrona

Landskrona

Lạndskrona , Hafenstadt am Sund, im Verwaltungsbezirk Skåne, Schweden, 38 700 Einwohner; Elektro-, Düngemittel-, Verpackungsindustrie, Maschinenbau, Gartenbaubetriebe. Schloss (16. Jahrhundert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Landskrona

Landskrona , Seestadt und ehemalige Festung im schwed. Län Malmöhus, auf einer Landspitze am Sund, hat Eisenbahnverbindung mit Billeberga an der Linie Helsingborg-Eslöf, einen guten Hafen und (1885) 11,263 Einw., welche Zuckerraffinerie, Eisengießerei, Fabrikation von Leder, Tabak, Wollwaren, ferner Schiffbau und Schiffahrt, besonders aber Hand...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Landskrona

[-kru:na] südschwedische Hafenstadt am Öresund, nordwestlich von Malmö, 39 000 Einwohner; Schloss (16. Jahrhundert) ; Werften, Phosphat-, Zucker- und Textilindustrie. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.