Framing

Framing ist das Laden einer fremden Website innerhalb eines Framesets mit †œ_target=†perent† . Oder anders: Das Laden einer neuen Inhaltsseite in einem Teilbereich eines †žalten†œ Browserfensters. Die Website des †žalten†œ Browserfensters ist dabei nicht identisch mit der dann eingeblendeten Seite aus einer anderen Website.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Framing

In der Werbung bieten sich grundsätzlich zwei verschiedene Argumentationsstrategien an: (1) positive Argumentation: 'Wenn Sie dieses Produkt verwenden, sehen Sie bald zehn Jahre jünger aus.' (2) negative Argumentation: 'Wenn Sie dieses Produkt nicht nehmen, sehen Sie bald zehn Jahre älter aus. Die negative Strategie läuft also auf die Thematisi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Framing

(Frame, Framing) Frame ist der Rahmen, die Bedeutung für eine Aussage, eine Handlung, ein Ereignis. Framing bedeutet, etwas in einen Rahmen zu stellen, ihm Bedeutung zu geben. Bedeutungsgebung ist ein Prozeß, der automatisch und unbewußt die ganze Zeit läuft. Etwas 'Äußeres' sinnvoll zu verarbeiten (es wahr-zu-nehmen) heißt: es in einen bede...
Gefunden auf http://www.nlp.at/lexikon_neu/index.htm

Framing

[Kommunikationswissenschaft] - Der mit dem Medienwirkungsansatz des Agenda Settings verknüpfte Begriff Framing (engl.) bzw. Einrahmen beschreibt den Prozess einer Einbettung von (politischen) Ereignissen und Themen in subjektive Interpretationsrahmen durch massenmediale Akteure und politische Pressearbeit, umgangssprachlic...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Framing_(Kommunikationswissenschaft)

Framing

Annahme dass alle Prozesse (z.B. Wahrnehmungen, Entscheidungen und Denken) nicht nur vom jeweiligen Stimulus (Figur) selbst, sondern auch von dessen Kontext (Grund) beeinflusst werden (Figur-Grund-Prinzip); in Bezug auf Marken geht man heute davon aus, dass die Glaubwürdigkeit von Kommunikationsbots...
Gefunden auf http://www.absatzwirtschaft.de/Content/default.aspx?_p=1004199&mlid=2921

framing

Framing: wenn im Frame einer Internetseite fremde Webseiten oder eine ganze fremde Website angezeigt wird. Rechtlich in vielerlei Hinsicht unzulässig, bzw. bedenklich. Kein Framing ohne Erlaubnis (am besten schriftlich) Framing mit fremden Seiten heißt 'Schmücken mit fremden Federn' und verstößt gegen Wettbewe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42315

Framing

( Framing, Haftung) Entscheidend dafuer, ob die Nutzung fremder Inhalte im Frame erlaubt oder verboten ist, ist dass fremde Inhalte in einer Weise zu eigen gemacht werden, dass fuer den gewoehnlichen Nutzer die Fremdheit nicht mehr in Erscheinung tritt. Urteil 21 O 20028/05. Dieses Urteil des Landgerichts Muenchen I bildet die Grundlage fuer...
Gefunden auf http://lexikon.buskeismus.de/Framing%2C_Haftung

Framing

Etwas in einen Rahmen zu stellen, ihm eine Bedeutung geben. Bedeutungsgebung ist ein Prozess, der automatisch und unbewusst läuft. Diese Rahmen sind nicht objektiv, sondern sie werden subjektiv (bewusst oder unbewusst) selbst definiert. Die definierten Rahmen entsprechen im Modell der logischen Ebenen der Ebene 1 (Kontext oder Umgebung). Ihr...
Gefunden auf http://www.bernd-holzfuss.de/nlp-basiswissen/glossary/NLP-Glossar-1/page,10
Keine exakte Übereinkunft gefunden.