Fallwind

Wird eine Luftmasse zum Überströmen eines Gebirges gezwungen, so treten in der Regel auf der Leeseite des Gebirges Fallwinde auf. Sie lassen sich in zwei Typen unterteilen: Auch Downbursts werden umgangssprachlich öfter als Fallwind bezeichnet. == Siehe auch == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fallwind

Fallwind

= der Wind, der von einem festen Gegenstand zurückgeworfen wird, etwa einer steilen Felswand, er trifft meist unerwartet, heftig und schräg von oben kommend, die Segel eines Schiffes.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Fallwind

Wenn Winde auf ein Gebirge treffen, muss dieses überwunden werden. Niedrige Hügel oder kleine Berge stellen für die Winde natürlich keine Mühe dar. Hohe Gebirgszüge hindegegen, wie beispielweise die Alpen, bilden auch für Winde ein grosses Hindernis. Der Wind wird auf der Luvseite, der windentgegeng...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42064

Fallwind

Bei Fallwinden unterscheidet man mehrere Typen, obschon alle dem Prinzip der adiabatischen Erwärmung unterliegen. Sind die Fallwinde am Ankunftsort, d.h. also nach ihrem Abstieg verhältnismäßig warm, so werden sie je nach geograhischer Lage als Föhn, Chinook, Zonda oder anders bezeichnet.
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/f/fallwind.htm

Fallwind

Wind, der auf der Leeseite von Gebirgen (durch adiabatische Erwärmung) trocken und erwärmt als Föhn auftritt, aber auch von kalten Hochflächen als kalter Fallwind (Bora) in ein wärmeres Gebiet (meist stürmisch) eindringt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42125

Fallwind

Fallwind glutroter Föhnhimmel über der St. Wolfgangskirche in München-Haidhausen Fallwind, großräumige, abwärts gerichtete Luftströmung in der Atmosphäre, z. B. der Föhn (warm) und die Bora (kalt).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Fallwind

Dies ist ein Wind, der auf der Leeseite (windabgewandte Seite) von Gebirgen erwärmt und trocken abfällt. Man unterscheidet mehrere Typen. Sind die Fallwinde am Ankunftsort verhältnismäßig warm, so werden sie je nach geographischer Lage als Föhn, Chinook, Zonda oder and...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/fallwind.html

Fallwind

der Wind, der von einem festen Hindernis etwa einer steilen Felswand, zurück geworfen wird, er trifft meist unerwartet, heftig und schräg von oben kommend, die Segel eines Schiffes.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/F.htm

Fallwind

Fallwind , s. Fallböe.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Fallwind

  1. absteigender Wind am Gebirge, z. B. Föhn , Bora .
  2. Fall¦wind [m. 1 ] vom Gebirge aus abwärts wehender (fallender) Wind

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Fallwind

Föhn , warmer Wind
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Fallwind
Keine exakte Übereinkunft gefunden.