Erse

Die Erse, im Oberlauf bis Harvesse Aue genannt, ist ein 49 km langer, orografisch rechter Nebenfluss der Fuhse in Niedersachsen, Deutschland. == Geographie == Das ursprüngliche Quellgebiet der Erse liegt zwischen Watenstedt und Bleckenstedt in einem Industriegebiet. Es ist vollständig zerstört, die Quellbäche wurden verrohrt oder zugeschüttet...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erse

Erse

Erse (Ersisch), s. v. w. Hochschottisch, die Sprache Ossians; s. Keltische Sprachen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.