Hilus

von lateinisch: Hilus - Stiel Synonym: Hilum [ Definition ] Am Hilus eines Organs treten Blutgefäße und Nerven in das Organ ein beziehungsweise aus ihm aus. [ Beispiele ] Ein Hilus ist Kennzeichen parenchymatöser Organe. Es finden sich unter anderem an der Niere, an der Leber, an der Milz oder a...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Hilum

Hilus

Hilus der, Ein- und Austrittsstelle von Gefäßen und Nerven in Organe, z. B. Lungenhilus.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hilus

(Text von 1927) Hilus lat. Nabel, Vertiefung an der Oberfläche eines Organs, wo strangförmig Gefäße, Nerven, Ausführungsgänge ein- bzw. austreten.
Gefunden auf http://www.textlog.de/14725.html

Hilus

Hilus Fach: Anatomie Hilum. †“ Oft klinisch Kurzbezeichnung für den Lungenhilus (Hilum pulmonis); als 'frozen hilus' der starre, ...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r16044.000.html

Hilus

Hilus (lat.), die Eingangsstelle der Gefäße an einer Drüse.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hilus

  1. [der; lateinisch] vertiefte Stelle an Organen, wo Nerven und Gefäße ein- und austreten.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hilus

Einbuchtung, Eintrittspforte (für Gefäße und Nerven an einem von einer Kapsel umgebenen Organ)
Gefunden auf http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anatomie/workshop/Vokabular/H.html

Hilus

Vertiefung auf Organen, wo Gefäße und Nerven eintreten. (H: lat.)
Gefunden auf http://www.tierundnatur.de/nglossar.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.