Erlangen

Erlangen, kreisfreie Stadt an der Mündung der Schwabach in die Regnitz, Verwaltungssitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt, in Bayern. In der Stadt haben sich u. a. Brauereien, Büromaschinen- und Textilindustrie angesiedelt. 1970 wurde der Hafen am Rhein-Main-Donau-Großschifffahrtsweg eröffnet. Die Friedrich-Alexander-Universität (gegründet....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Erlangen

Erlangen (fränkisch: Erlang) ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt (ehem. Landkreis Erlangen) und mit etwas über 105.500 Einwohnern (Stand 31. Juli 2011) die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern. Erlangen bildet zusammen mit den S...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erlangen

erlangen

I 1 erhalten, bekommen, erwerben a b Rechte, Privilegien und ähnliches 2 a bitten, fordern b jemanden angehen, sich wenden an c jemanden (um eine Abgabe) ersuchen II gerichtlich 1 jemanden (mit Erfolg) belangen 2 einen Rechtsanspruch durchsetzen a -- `Urteil über sich erge...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Erlangen

an der Regnitz wird 1743 Sitz einer der Aufklärung verpflichteten Universität, die am Ende des 20. Jh.s mit einer Wirtschaftshochschule in Nürnberg verschmolzen wird.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Erlangen

(Text von 1910) Erlangen 1). Erreichen 2). Beide Wörter bedeuten, daß man etwas Gewünschtes bekomme. Bei erreichen geschieht dies nur durch die eigene Tätigkeit des Subjektes, bei erlangen kann es auch durch die Tätigkeit anderer geschehen. Z. B.: Ich erreichte es mit vieler Mühe, daß ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38705.html

Erlangen

Erlangen , unmittelbare Stadt im bayr. Regierungsbezirk Mittelfranken, liegt in einer sandigen, aber freundlichen und gut angebauten Ebene, 18 km nördlich von Nürnberg, am Einfluß der Schwabach in die Regnitz und an der Linie München-Ingolstadt-Bamberg-Hof der Bayrischen Staatsbahn sowie am Ludwigskanal und besteht aus der unregelmäßig angele...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

erlangen

  1. er¦lan¦gen [V.1, hat erlangt; mit Akk.] durch Anstrengung, Mühe, Einsatz erreichen, gewinnen; großen Reichtum e.; die Unabhängigkeit e.; er hat als Schriftsteller großen Einfluss erlangt
  2. kreisfreie Stadt in Mittelfranken (Bayern) , an der Regnitz, 103 000 Einwohner; regelmäßig gebaut, mit zwei Stadtkernen: Altstadt (14. Jahrhunde...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    erlangen

    absahnen , aneignen , bekommen , beziehen , das Rennen machen , einheimsen , einsacken , empfangen , entgegennehmen , erbeuten , ergattern , erhalten , erreichen , erringen , erwerben , für sich entscheiden , gewinnen , in den Besitz kommen , in Empfang nehmen , kriegen , obsiegen , siegen , triumphieren , zugespielt bekommen
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/erlangen
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.