Epithalamium

Ein Epithalamion (gr.: etwa `Lied auf das Brautgemach`; lat. epithalamium; dt. Hochzeitsgedicht, Brautlied; Plur. -ien), ist ein üblicherweise pastorales Gelegenheitsgedicht, verfasst und (meist chorisch) vorgetragen zur Feier einer Hochzeit. == Geschichte == === Antike === Bei Griechen und Römern war es ein aus dem Hochzeitskultus stammender .....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Epithalamium

epithalamium

Hochzeitslied
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=e&Abfrageart=Begrif

Epithalamium

Epithalamium (griech.), bei Griechen und Römern das Hochzeitslied, welches uralter Sitte gemäß meist chorweise vor dem Schlafgemach (thalamus) der Neuvermählten abgesungen wurde. Von derartigen Gesängen der Sappho, des Anakreon, Pindar u. a. sind nur spärliche Fragmente auf uns gekommen. Aus der ältern römischen Zeit besitzen wir Catullus' ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Epithalamium

[das, Plural Epithalamien; griechisch] antikes Hochzeitsgedicht, Hochzeitslied.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.