Entmündigung

Früher war Entmündigung die Bezeichnung für das Verfahren mit welchem die Geschäftsfähigkeit des Betroffen beschränkt oder aufgehoben wurde. Die Entmündigung ist seit 1.1.1992 durch die Betreuung ersetzt worden.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/entmuendigung.php

Entmündigung

Das deutsche Recht kannte über viele Jahre den Begriff Entmündigung: nach § 6 BGB alter Fassung in Verbindung mit § 645 f. ZPO alter Fassung war die Entmündigung ein auf Antrag (§ 646, 680 ZPO a.F.) auszusprechender, rechtgestaltender Beschluß des Amtsgerichts, der die Geschäftsfähigkeit entzieht od...
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/e.html

Entmündigung

Bei der Entmündigung handelt es sich um eine gerichtliche Anordnung, nach welcher der Betroffene seine Geschäftsfähigkeit einbüßt und einen gesetzlichen Vertreter erhält. In Österreich ist die Entmündigung im Jahre 1984 durch die Sachwalterschaft ersetzt worden, in Deutschland zum 1. Januar 1992 durch die Betreuung, die im Rahmen eines Bet...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Entmündigung

Entmündigung

ist die Entziehung oder Beschränkung der dem Entmündigten dem Alter nach an sich zustehenden -> Geschäftsfähigkeit. In Rom kann nach dem Zwölftafelgesetz (5, 7c) der Verschwender durch (lat. [F.]) interdictio (Untersagung) (des Prätors) von allen Verpflichtungsgeschäften und Verfügungsgeschäften ausgeschlossen werden, wobei für das Vermö...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Entmündigung

Durch die Entmündigung wird einem Menschen die Fähigkeit aberkannt, mit rechtlicher Wirkung Rechtsgeschäfte selbstständig vorzunehmen. Die Entmündigung wurde in Deutschland zum 1. 1. 1992 abgeschafft. Entmündigung , gerichtlicher Akt, durch den die Geschäftsfähigkeit einer Person beschränkt oder auf...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Entmündigung

Ent/mündigung s.u. Betreuung.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r09951.000.html

Entmündigung

Entmündigung , Entziehung der bürgerlichen Selbständigkeit wegen Geisteskrankheit oder wegen Verschwendungssucht. Die E. zieht die Bestellung eines Zustandsvormundes für den Entmündigten nach sich; sie erfolgt nach vorgängigem Entmündigungsverfahren vor demjenigen Amtsgericht, bei welchem der zu Entmündigende seinen allgemeinen Gerichtsstan...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Entmündigung

  1. bis zur Reform der Vormundschaft und der Pflegschaft durch das Betreuungsgesetz von 1992 ein gerichtlicher Beschluss, durch den die Geschäftsfähigkeit einer Person aufgehoben oder beschränkt wurde. Statt dessen gibt es heute eine individuelle Betreuung (Dauer: bis fünf Jahre) . En...
  2. Ent¦mün¦di¦gung [f. 10 ] das Entmündigen, das...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Entmündigung

    Entmündigung, gerichtliche Aufhebung oder Beschränkung der Geschäftsfähigkeit aufgrund der Entmündigungsordnung 1916. Seit 1984 ist diese durch die Sachwalterschaft (Sachwalter) ersetzt.
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.e/e653276.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.