durchsetzen

= 1. steifholen eines Taues; 2. Durchsetzen des Schiffs: Grundberührung bei Seegang
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

durchsetzen

ein Tau stark spannen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Durchsetzen

(Text von 1910) Durchsetzen 1). Erreichen 2). Erreichen (von reichen an etwas, soviel wie: treffend reichen) ist der allgemeinere Ausdruck; es bezeichnet, daß man ein Ziel erlangt, mag dies nun ein örtliches (z. B. 'Erreicht den Hof mit Müh und Not.' Goethe, Erlkönig), ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38684.html

durchsetzen

steifholen eines Taues; Durchsetzen des Schiffs: Grundberührung bei Seegang.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/D.htm

durchsetzen

  1. durch¦set¦zen [V.1, hat durchgesetzt] I [mit Akk.] etwas d. gegen den Widerstand anderer dafür sorgen, dass etwas durchgeführt, verwirklicht wird; seinen eigenen Willen d.; seinen Kopf (gegen andere) d.; eine Idee d.; er hat durchgesetzt, dass ... II [refl.] sich d. gegen Widerstä...
  2. durch¦set¦zen [V.1, hat durchsetzt; mit Akk....
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    durchsetzen

    bzw. stritschen, einen losen Tampen straffziehen
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42365

    durchsetzen

    ((sich) durchsetzen) herrschen , obwalten , prävalieren , überwiegen , vorherrschen , weit verbreitet sein
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/durchsetzen
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.