deuten

I auslegen, erklären II wenden, auch in der Doppelformel mit kehren (C X)
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Deuten

Deuten, Familiennamenforschung: Herkunftsname zu den Ortsnamen Deuten (Nordrhein-Westfalen), Deuthen (Ostpreußen).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Deuten

(Text von 1910) Auslegen 1). Erklären 2). Deuten 3). Man erklärt (eig. klar, hell machen) eine Sache, indem man ihr Wesen anderen deutlicher macht, als es ihnen bisher war, namentlich dadurch, daß man die Gründe der Sache darlegt; z. B. ein Wunder, eine dunkle Rede, eine schwierige Stelle in einem Buche ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38582.html

deuten

deu¦ten [V.2, hat gedeutet] I [mit Akk.] etwas d. erklären, auslegen, einen Sinn in etwas sehen; einen Text, ein Zeichen d.; jmds. Handschrift d. jmds. Charakter aus seiner Handschrift zu erkennen suchen; ich kann seine Worte nur so d., dass ...; etwas falsch, richtig d. II [mit Präp....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

deuten

auslegen , deuteln , interpretieren , transkribieren , übersetzen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/deuten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.