Deodat

(Lateinisch: »Gottesgabe«), wahrscheinlich ein Missionsbischof, gilt nach der Lebensbeschreibung des 11. Jh.s als Gründer der Abteien Ebersmünster und Juncturae, letzteres später nach ihm St.-Dié genannt. Vielleicht ist er auch um 665 Bischof von Nevers geworden. Deodat starb am 19. Juni nach 680. Die 1002 übertragenen Reliquien wurden groß...
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Deodat

DEODAT (Die): hl. Missionsbischof, geb. A. des 7. Jh., gest. nach 680. (19.6. ?). Fest: 19.6. - D. soll nach einer legendären Vita, die Humbert v. Moyenmoutier im 11. Jh. verfaßte, Bischof von Nevers gewesen sein. Dann zog er sich in die Einsamkeit der Vogesen zurück und gründete nach verschiedenen Aufenthalten die Abteien Ebersmünster und Jun...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40019

Deodat

Vorname. Nebenform v. Adeodatus, lat. von Gott gegeben
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen04.htm

DEODAT

DEODAT (Die) : hl. Missionsbischof, geb. A. des 7. Jh., gest. nach 680. (19.6. ?) . Fest: 19.6. - D. soll nach einer legendären Vita, die Humbert v. Moyenmoutier im 11. Jh. verfaßte, Bischof von Nevers gewesen sein. Dann zog er sich in die Einsamkeit der Vogesen zurück und gründet...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.