Cornigliano

Cornigliano ist ein stark industriell geprägtes Stadtviertel im westlichen Bereich (Ponente) der italienischen Hafenstadt Genua. Der Stadtteil liegt zwischen den beiden Vierteln Sampierdarena und Sestri Ponente. Verwaltungstechnisch gehört Cornigliano zu dem Munizip VI Medio Ponente. Die Ortsteile des Viertels selbst sind Cornigliano und Campi, ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Cornigliano

Cornigliano

Cornigliano (spr. -niljano), Flecken in der ital. Provinz Genua, an der Eisenbahn Genua-Nizza, am Meer und am Eingang des Polceverathals, eigentlich Vorort von Genua und mit diesem völlig verwachsen, mit Villen, Palästen (Philippo-Durazzo), bedeutender Industrie, Schiffbau und (1881) 2917 Einw.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.