Clostridium

(Text von 1927) Clostridium gr. klôstêr Spindel, spindel-förmige Bakterien. Clostridium butyricum Buttersäurebazillus.
Gefunden auf http://www.textlog.de/12619.html

Clostridium

Clos/tridium eine ubiquitäre, anaerobe, grampos., Sporen bildende Bakteriengattung [Bacillaceae], deren †“ durchweg große †“ Arten (bis auf Cl. perfringens) beweglich sind. Natürlicher Siedlungsort: Erdreich, Verdauungstrakt von Mensch u. Tieren. †“ Einige Arten sind nur tierpathogen bzw. Fäulniserreger.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro05000/r06180.000.html

Clostridium

[das; griechisch] ein Bazillus, dessen Leib spindelförmig aufgetrieben ist. Zu dieser Gattung gehören u. a. die anaeroben Erreger des Gas- und Rauschbrandes und die Erreger des Wundstarrkrampfes, Tetanus.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Clostridium

Bakterienart
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Clostridium

Eine Gattung, deren Bakterien als grampositive Stäbchen und anaerobe Sporenbilder mit einem fermentativen Stoffwechsel klassifiziert sind.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42790
Keine exakte Übereinkunft gefunden.