Begleitsymptom

[ Definition ] Begleitsymptome sind unspezifische fakultative Symptome einer Erkrankung (z.B. Erschöpfung, Müdigkeit). Im Gegensatz zu Leitsymptomen haben sie keinen diagnostischen Aussagewert.
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Begleitsymptom

Begleitsymptom

Begriff der Homöopathie. Zeitlich gemeinsam, aber örtlich getrennt vom Hauptleiden auftretendes Symptom. Meist Lokalsymptom. Ist nur scheinbar ohne Zusammenhang mit dem Hauptleiden.
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05abb04/0186a292a50c7dc37.html

Begleitsymptom

Begleitsymptom, unspezifisches Krankheitszeichen, das nicht unbedingt zum Krankheitsbild gehört und bei verschiedenen Erkrankungen auftreten kann; Gegensatz: Leitsymptom. Häufige Begleitsymptome sind z. B. ûbelkeit, Erbrechen, Schwindel, Husten, Schmerzen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.