Barbizon

Barbizon, Dorf in der Nähe von Paris (Frankreich), am Rand des Waldes von Fontainebleau gelegen. Der Ort war Sitz der Schule von Barbizon. Von der in dem Dorf seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ansässigen Malerkolonie erhielt die französische Landschaftsmalerei entscheidende Anstöße (so genannte Intime Landschaftsmalerei). Die Maler von Barb....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Barbizon

Barbizon ist eine Gemeinde mit {EWZ|FR|77022} Einwohnern (Stand {EWD|FR|77022}) im französischen Département Seine-et-Marne der Region Île-de-France. Sie ist Mitglied der Communauté de communes du Pays de Bière. Der Name bezeichnet eine Künstlerkolonie, die in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in dieser Gemeinde lebte und arbeitete. ==...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Barbizon

Barbizon

Barbizon , Dorf bei Fontainebleau, Frankreich. Von der hier um die Mitte des 19. Jahrhunderts entstandenen Malerkolonie (Schule von Barbizon) ging die französische Malerei der »intimen Landschaft« aus, der schlichten und stimmungserfüllten Darstellung eines Naturausschnitts. Ihre Hauptme...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Barbizon

[barbi'zɔ̃] (Schule von Barbizon) Künstlerkolonie im französischen Dorf Barbizon, am Wald von Fontainebleau, 1830 gegründet. Sie pflegte eine schlichte, verinnerlichte Landschaftsmalerei (Paysage intime ) , die wegbereitend für den Impressionismus wurde. Hauptvertreter: C. Corot ,...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.