Bajonett

Bajonett, spitz zulaufende längere Klinge, die üblicherweise am Gewehrlauf montiert wird und für den Nahkampf gedacht ist. Ursprünglich soll das Bajonett um 1650 in Bayonne (Frankreich) entwickelt worden sein und bestand in seiner ersten Form aus einem Dorn oder Dolch mit Halterung. Dieses so genannte Spund-Bajo...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Bajonett

Ein Bajonett ist eine spezielle Form eines Objektivanschlusses für ein Wechselobjektiv an eine Kamera. Es ist eine Weiterentwicklung der bis in die 70er und 80er Jahre hauptsächlich verwendeten Schraubgewinde-Anschlüsse. Während jene Anschlussart noch genormt war, so dass man ein Objektiv des Herstellers A an die Kamera des Her...
Gefunden auf http://www.filmscanner.info/Glossar_B.html

Bajonett

Stich- oder Hiebwaffe zum Aufpflanzen auf die Mündung eines Gewehrs.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40161

Bajonett

Als Bajonett (nach der frz. Stadt Bayonne) oder Seitenwehr bezeichnet man eine auf den Gewehrlauf aufsteckbare (aufpflanzbare) Stichwaffe in Form eines langen Dorns oder einer Stahlklinge. == Beschreibung == Das Bajonett wird im demontierten Zustand wie andere Waffen an der Seite oder am Koppel getragen. Bajonette können auch an der Waffe fest in...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Bajonett

Bajonett

Bajonett links historisches Bajonett; rechts Seitengewehr Bajonẹtt das, eine am vorderen Ende des Gewehr-(Karabiner-)Schaftes angebrachte Stoßwaffe für den Nahkampf; ursprünglich mit dem Gewehr fest verbunden, später als Seitenwaffe (ähnlich dem Seitengewehr) mitgeführt und nur im Be...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Bajonett

Bajonett (franz. Baionnette oder Bayonnette), kurze, auf den Lauf des Gewehrs gesteckte Stoßwaffe der Infanterie, kommt zuerst bei den holländischen Regimentern in Ostindien vor und scheint zu diesen von den Malaien übergegangen zu sein, welche ihren Kris (s. d.) auf das Gewehr pflanzten. Unter Ludwig XIV. wurde das B. bei der französischen Inf...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Bajonett

[das; französisch] eine seit Mitte des 15. Jahrhunderts verwendete Stich- und Stoßwaffe, die zum Nahkampf am oberen Ende des Gewehrs befestigt wird; nach 1850 als Seitengewehr .Externe LinksBa¦jo¦nett [n. 1 ] Stoß- und Stichwaffe, die mit dem Gewehr verbunden (`aufgepflanzt`) werden kann; Syn. Seitengewehr [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Bajonett

Anschluss für Wechselobjektive. Unglücklicherweise kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen. Damit aber nicht genug: Selbst verschiedene Serien vom gleichen Hersteller sind oft nicht untereinander kompatibel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42363

Bajonett

Sammelbegriff fuer Klingenwaffen, die an Gewehren befestigt werden koennen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42797

Bajonett

Seitengewehr
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Bajonett
Keine exakte Übereinkunft gefunden.