Nachtfrost

Von Nachtfrost spricht man, wenn die Temperatur nur während der Nacht unter den Gefrierpunkt sinkt. Wenn sie hingegen dauerhaft (den ganze Tag) unter dem Gefrierpunkt liegt, so spricht man von Dauerfrost.
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/n/nachtfrost.htm

Nachtfrost

Absinken der Temperatur in 2 m Höhe unter 0°C durch nächtliche Ausstrahlung bei wolkenlosem Himmel und in windgeschützten Lagen, gefürchtet im Frühjahr vom Wein- und Gartenbau.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42125

Nachtfrost

Darunter versteht man eine Abkühlung der Luft auf Temperaturwerte unter 0 Grad Celsius durch nächtliche Ausstrahlung bei wolkenlosem Himmel und in windgeschützten Lagen oder durch Advektion kalter Luftmassen. Nachtfröste werden von Bauern, Winzern und Gärtnern gefürchte...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/nachtfrost.html

Nachtfrost

Nachtfrost , das Sinken der Lufttemperatur während der Nacht bis unter die Temperatur des schmelzenden Schnees. Das Eintreten eines Nachtfrostes ist bei klarem Himmel wahrscheinlicher als bei bezogenem und läßt sich mit ziemlicher Gewißheit vorhersagen, wenn der Taupunkt (s. d.) unter 0° liegt. Häufig stellen sich Nachtfröste an tief gelegen...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nachtfrost

  1. Frost außerhalb der eigentlichen Kälteperiode, bedingt durch nächtliche Ausstrahlung des Erdbodens bei klarem Himmel, besonders in tiefen und windgeschützten Lagen.
  2. Nacht¦frost [m. 2 ] nächtliches Sinken der Temperatur unter 0 °C

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.