Baily

[Mondkrater] - Baily ist das Überbleibsel eines Einschlagkraters auf der Grenze zwischen dem Mare Frigoris im Norden und dem Lacus Mortis im Süden. Weiter nach Osten zu liegt der Krater Hercules. Baily wurde in der Vergangenheit von Lava überflutet und nur die nördliche Hälfte des Kraterrandes ist einigermaßen erhalte...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baily_(Mondkrater)

Baily

Baily ist der Nachname von mehreren Personen: Sonstiges Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baily

Baily

Baily (spr. behli), 1) Francis, Bankier in London, geb. 28. April 1774 zu Newbury in Berkshire, Mitbegründer (1820) und nachmals Präsident der Londoner Astronomischen Gesellschaft; starb 30. Aug. 1844 in London. Nachdem er 1822 "Astronomical tables and remarks for the year 1822" veröffentlicht hatte, folgte 1827 ein reichhaltiger Katal...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Baily

[Baily] Einer der grossen Mondkrater: er hat 298 km Durchmesser und ist stark erodiert.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695
Keine exakte Übereinkunft gefunden.