Arbeitslohn

Die Vergütung, die der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber aufgrund des Arbeitsverhältnisses erhält und zwar grundsätzlich als Geldlohn und nur ausnahmsweise bzw. teilweise als Naturallohn, wird Arbeitslohn genannt. Zum Schutz der Arbeitnehmer bei gewerblichen Arbeitnehmern und Auszubildenden ist der Naturallohn nur eingeschränkt ...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/a/arbeitslohn.php

Arbeitslohn

(der ~) des -es, plur. car. der Lohn, welcher einem Arbeiter für seine Arbeit gebühret. Einem seinen Arbeitslohn vorenthalten, ihm seinen Arbeitslohn bezahlen.Anm. Da Lohn in Niedersachsen ein Neutrum ist, so wird auch Arbeitslohn in dieser Mundart als ein Neutrum gebraucht. Indessen sagen auc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Arbeitslohn

I Bergelohn II Handwerkslohn III Feldarbeitslohn
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Arbeitslohn

Zum Arbeitslohn gehören alle Einnahmen, die einem Arbeitnehmer aus einem Dienstverhältnis zufließen. Dabei können die Einnahmen in Geld oder in Geldeswert (z.B. Sachbezüge) bestehen. Unerheblich ist, ob es sich um laufende Bezüge handelt oder ob der Arbeitnehmer auf di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42083

Arbeitslohn

Arbeitslohn sind alle Einnahmen, die einem Steuerpflichtigen als Gegenleistung (Entlohnung) für das Zurverfügungstellen der Arbeitskraft aus einem gegenwärtigen oder früheren Dienstverhältnis zufließen (§ 19 EStG, § 2 LStDV). Der im EStG nicht definierte Begriff Arbeit...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/arbeitslohn.htm

Arbeitslohn

Arbeitslohn sind alle Einnahmen, die einem Steuerpflichtigen als Gegenleistung (Entlohnung) für das Zurverfügungstellen der Arbeitskraft aus einem gegenwärtigen oder früheren Dienstverhältnis zufließen (§ 19 EStG, § 2 LStDV). Der im EStG nicht definierte Begriff Arbeitslohn wird von Finanzverwaltung...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/a/Lexikon_Arbeitslohn.htm

Arbeitslohn

Arbeitslohn, Leistungsentgelt, Lohn.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Arbeitslohn

Arbeitslohn sind alle Einnahmen, die einem Steuerpflichtigen als Gegenleistung (Entlohnung) für das Zurverfügungstellen der Arbeitskraft aus einem gegenwärtigen oder früheren Dienstverhältnis zufließen (§ 19 EStG, § 2 LStDV). Der im EStG nicht definierte Begriff Arbeit...
Gefunden auf http://www.industrie-lexikon.de/cms/lexikon/

Arbeitslohn

Arbeitslohn nennt man die Vergeltung, welche der Arbeiter für Vermietung seiner Arbeitskraft, bez. für Verkauf seiner Arbeitsleistungen zu Zwecken des persönlichen Genusses oder des Erwerbs erhält. Da nun für Erwerbszwecke weit mehr fremde Kräfte verwendet werden als für persönliche Dienstleistungen, so sind auch im allgemeinen die erstern ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Arbeitslohn

Vergütung für die Arbeitsleistung durch den Arbeitgeber. Der Arbeitslohn ist grundsätzlich nachträglich zu zahlen (§ 614 BGB) . Bei Arbeitern ist wöchentliche Zahlung, bei Angestellten monatliche (Gehalt ) üblich. Der Arbeitslohn ist entweder Zeitlohn oder Akko...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.