Antibiotikum

Ein Medikament, das Bakterien abtötet oder deren Wachstum aufhält, wird als Antibiotikum bezeichnet.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/A/Antibiotikum.html#glossar105

Antibiotikum

→link Substanz, die Mikroorganismen in ihrem Wachstum hemmt oder abtötet.
Gefunden auf http://gene.de/

Antibiotikum

Medikament zur Abtötung von Bakterien, zum Beispiel Penicillin.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40179

Antibiotikum

(Mz.: Antibiotika) A. ist ein Medikament, das gegen krankheitserregende Bakterien eingesetzt wird. Antibiotika wirken entweder bakterizid, d. h. töten Bakterien ab oder bakteriostatisch, d. h. hemmen das Wachstum von Bakterien. Es gibt zahlreiche A., die auf die verschiedenen Ba...
Gefunden auf http://www.ratiopharm.de/ratgeber/lexikon-der-fachbegriffe.html

Antibiotikum

Antibiotika (von griech. {polytonisch|ἀντί-} anti- „anstelle, gegen“ und βίος bios „Leben“ mit lateinischer Endung; Einzahl Antibiotikum) sind im ursprünglichen Sinne natürlich gebildete, niedermolekulare Stoffwechselprodukte von Pilzen oder Bakterien, die schon in geringer Konzentration das Wachstum von anderen Mikroorganismen ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Antibiotikum

Antibiotikum

Eine Gruppe von Arzneistoffen, die das Wachs- tum von Keimen hemmen oder Keime abtöten. Penizillin ist ein klassischer Wirkstoff, der bei grampositiven Keimen seine stärkste Wirk- samkeit entfaltet. Vor dem Einsatz eines A. muß die Wirksamkeit mittels eines Antibiogramms geprüft und nach einer Aller...
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=149

Antibiotikum

(Plural: Antibiotikum) Stoffe, durch die bereits in geringer Konzentration das Wachstum von Bakterien oder Pilzen gehemmt werden oder diese abgetöt werden. ( Lexikon Allgemein )
Gefunden auf http://www.med-kolleg.de/medizin-lexikon/A/Antibiotikum.htm

Antibiotikum

Gegen das Leben gerichtetes Arzneimittel. Stoffe, die noch in hoher Verdünnung Mikroorganismen in der Entwicklung hemmen oder abtöten. Ursprünglich aus Pilzen isoliert, kommen heute zunehmend synthetisch hergestellte Antibiotika zur Anwendung. Die oft unkritische und vorbeugende Antib...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05aaf01/0186a292a50af233f.html

Antibiotikum

Antibiotikum das, -s, ...ka, Antibiotika.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Antibiotikum

Ein Antibiotikum ist ein Medikament zur Behandlung von Krankheiten, die durch Bakterien oder einige andere Krankheitserreger ausgelöst werden. Es hemmt das Wachstum der Bakterien oder tötet diese ab. Voraussetzung für die Wirksamkeit des Antibiotikums ist, dass es in ausreichender Menge eingenommen wird. Antibiotika werden von Mikro...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42169

Antibiotikum

Stoffwechselprodukt von Mikroorganismen (Bakterien, Pilze), das in geringen Konzentrationen andere Mikroorganismen in ihrem Wachstum hemmt (bakteriostatisch, z.B. Penicillin) oder abtötet (bakterizid, z.B. Streptomycin).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42215

Antibiotikum

[griech. anti 'gegen' und bios 'Leben'] Ein Medikament gegen Infektionskrankheiten, verursacht durch Bakterien und Protozoen. Wird aus Stoffwechselprodukten von Mikroorganismen wie Schimmelpilzen, Strahlenpilzen und Bazillen hergestellt. Die Entdeckung des ersten Antibiotikums (Penicillin) geht auf den britisch...
Gefunden auf http://www.science-at-home.de/lexikon/lexikon_det_00010520220003.php

Antibiotikum

An¦ti¦bi¦o¦ti¦kum [n. -s; -ka] Stoff, der Antibiose bewirkt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Antibiotikum

Ein Antibiotikum kann Patienten helfen, die von einer Infektion befallen sind. Das Antibiotikum hat die Möglichkeit, bestimmte Bakterien abzutöten oder zuumindest deren Wachstum und Vermehrung zu verhindern. Das Vorgehen des Antibiotikum ist dabei, dass es genau die Bakterienzellen angreift. Dabei muss man jedoch keine Angst haben, dass die eigen...
Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Antibiotikum

Antibiotikum

Antibiotikum: Medikament gegen Infektionskrankheiten. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Antibiotikum
Gefunden auf http://www.wegweiser-psychopharmaka.de/lexikon/glossar.html

Antibiotikum

Antibiotikum Ein Antibiotikum ist ein Stoffwechselprodukt von Mikroorganismen das Bakterien abt tet bakterizide Wirkung oder ihr Wachstum hemmt bakteriostatische Wirkung Dabei werden verschiedene Wirkmechanismen und Wirkorte unterschieden So kann eine bakterizide Wirkung z B durch eine Hemmung der bakteriellen . by www.orthopedia-shop.de">
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42707

Antibiotikum

Medikament, das Bakterien abtötet bzw. ihre Vermehrung verhindert. Antibiotika haben keine Wirkung auf Viren.
Gefunden auf http://www.ribosepharm.de/patinfo/links/glossar/a.htm

Antibiotikum

von griechisch: αντί - gegen, βίος - Leben Englisch: antibiotic [Inhaltsverzeichnis] 4.Historisches zum Begriff [ 1. Definition ] Antibiotika sind Substanzen, die einen so starken hemmenden Einfluss auf die Stoffwechselprozesse von Mikroorganismen haben, dass sie eine Vermehru...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Antibiotika

Antibiotikum

Medikament gegen Bakterien
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42744

Antibiotikum

Arzneimittel gegen Infektionskrankheiten durch Bakterien: gegen Virusinfekte helfen Antibiotika...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42763

Antibiotikum

Antiinfektivum
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Antibiotikum
Keine exakte Übereinkunft gefunden.