Anchovis

  1. (Anschovis) Sardellen .
  2. An¦cho¦vis [-ʃo:- f. -; -] Anschovis
  3. Handelsbezeichnung für fette Sprotten , Clupea sprattus; Filetstücke von besonders großen Anchovis kommen als Appetitsild in den Handel.

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Anchovis

Anchovis , s. Anschovis.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Anchovis

Anchovis bzw. Kräutersprotten sind Anchosen. Sie werden aus Sprotten hergestellt, die mit Gewürzen gereift sind. Kräutersprotten werden im Handel sowohl ausgenommen als auch nicht ausgenommen sowie mit und ohne Schwanzflosse angeboten, aber immer ohne Kopf. Sie müssen entsprechend ihr...
Gefunden auf http://www.lebensmittellexikon.de/

Anchovis

Anchovis die, Anschovis, Sardelle, Heringsfisch Süd- und Westeuropas; auch filetierte, in Salz, Marinade o. Ä. eingelegte Sardelle.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Anchovis

Anchovis oder Europäische Sardelle, zur Ordnung der Heringsfische zählender Schwarmfisch, der an europäischen Küsten von Schottland bis zum Schwarzen Meer vorkommt. Die Tiere sind meist nicht länger als 15 Zentimeter und durch einen vorspringenden Oberkiefer gekennzeichnet. Im Sommer wandern Anchovis in die Nähe der Küsten, im Winter suchen....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
Keine exakte Übereinkunft gefunden.