pelzen

veredeln, pfropfen; hier als Naturalrestitution beim Baumfrevel
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Pelzen

Pelzen , s. v. w. Pfropfen in die Rinde.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

pelzen

pel¦zen [V.1, hat gepelzt] I [mit Akk.] ein Tier p. einem Tier den Pelz abziehen II [o. Obj.; landsch.] faulenzen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.