Gregor

GREGOR (»Bruder Gregor«), Mitbegründer der Böhmisch-mährischen Brüderunität, †  1474. - G. war der Sohn eines unvermögenden Adligen und Neffe des Prager Erzbischofs Johannes Rokycana (s. d.), dessen Predigten mit ihrer heftigen Kritik an den bestehenden kirchlich-sittlichen Zuständen auf G. u. seine Freunde starken Einfluß ausübten. E...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40019

Gregor

Gregor (griech. γρηγορέω, grēgoreō, „wachen, auf der Hut sein“; substantivisch: „Wächter, Hüter, Hirte“) ist ein männlicher Vorname. Gregoria, die weibliche Namensform, findet sich vor allem im romanischen Sprachraum. Der Name kommt auch als Familienname vor. Etymologisch verwandt ist das lat. grex („Herde“) sowie egregius...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Gregor

Gregor

von Tours (Clermont 30. 11. 538/9 - Tours 17. 11. 594), seit 573 Bischof von Tours, überliefert in seinen zehn Büchern Geschichte (lat. Decem libri [M.Pl.] historiarum) wichtige Gegebenheiten der merowingischen Frankenzeit.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Gregor

Vorname. Namenstag: 18.06., 02.01., 10.01., 12.02., 12.03., 25.05., 26.08., 03.09., 08.11., 17.11. lateinisch; der Wachsame
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen07.htm

Gregor

<i>(VI.)</i> Gregor (VI.) , Gegenpapst, im Juni 1012 (...)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gregor

<i>(VIII.)</i> Gregor (VIII.) , Gegenpapst (1118† †™21), genannt Burdinus (lateinisch »Esel«), früher Mauritius, † Â  Kloster Cava (?) nach August 1137.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gregor

Gregor, Gregorius, Familiennamenforschung: aus der gleich lautenden Rufnamenform hervorgegangener Familienname. Gregorius geht auf einen spätrömischen Beinamen griechischer Herkunft (griechisch gregoréŠÂ »wachen, wachsam sein«) zurück. Zur Verbreitung des Rufnamens im Mittelalter trug d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gregor

Gregor: Papst Gregor XIII.; Medaille von Lorenzo Fragni (Klassik Stiftung Weimar)Gregor, männlicher Vorname, der auf Gregorius, einen spätrömischen Beinamen griechischer Herkunft (griechisch gregoréŠÂ »wachen, wachsam sein«), zurückgeht. Zur Verbreitung des Namens im Mittelalter trug di...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Gregor

VII.25. V.12. III.
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=g&Abfrageart=Begrif

Gregor

  1. Gregor (griech. Gregorios, "der Wachsame"), Heiliger, genannt Lusaworitz, Phoster, Illuminator, der Erleuchter, Begründer des Christentums in Armenien, stammte aus dem Geschlecht der Arsakiden in Persien, ward in Kappadokien christlich erzogen, dann von Tiridates III., der 286 an der Spitze einer römischen Armee sein väterliche...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Gregor

    [griechisch, der `Wachsame`] männlicher Vorname, englisch Gregory; russisch Grigorij.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Gregor

    Gregor XIII. (* 07.Juni 1502, †  18.4.1585), Papst, unter dessen Ägide die gregorianische Kalenderreform durchgeführt wurde.
    Gefunden auf http://www.nabkal.de/glossar/G.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.