opponieren

aufbegehren , auflehnen , entgegenstellen , erheben , erwehren , protestieren , rebellieren , sträuben , widersetzen , widersetzen , widersetzen , widerstehen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/opponieren

opponieren

etwas entgegensetzen, insb.: Einwände vorbringen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

opponieren

opponieren , den Daumen durch eine Einwärtsbewegung in Gegenstellung zu den übrigen Fingern bringen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

opponieren

opponieren , gegen jemanden oder etwas Stellung beziehen, sich widersetzen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Opponieren

Opponieren (lat.), etwas entgegensetzen, Widerspruch erheben; daher Opponent bei akademischen Disputationen der im voraus bestimmte Gegner des Disputanten.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

opponieren

  1. [lateinisch] eine entgegengesetzte Meinung vertreten.
  2. op¦po¦nie¦ren [V.3, hat opponiert] I [o. Obj., auch mit Dat.] die gegenteilige Meinung vertreten; er muss immer o.; jmdm. o. jmdm. gegenüber die gegenteilige Meinung vertreten II [mit Präp.obj.] gegen etwas oder jmdn. o. gegen eine Sache sprechen, jmdm. widersprechen; gegen einen...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.