Nickel

Nickel, chemisches Symbol Ni, in reiner Form silberweißes, metallisches Element mit der Ordnungszahl 28, das zusammen mit Eisen und Cobalt in der achten Nebengruppe des Periodensystems steht †“ diese drei Übergangsmetalle fasst man auch zur Eisengruppe zusammen. Nickel-Kupfer-Legierungen wurden bereits im Altert...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Nickel

1. Silberweißes, zähes Metall, chemisches Zeichen Ni, Dichte 8,9, Schmelzpunkt 1453° C, aufgrund seiner Härte und Widerstandsfähigkeit gegen Oxidation als Münzmetall geeignet, in der Münzprägung meist in Kupferlegierungen verwendet. Das Metall hat unlegiert ferromagnetische Eigenschaften, was für die Her...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Nickel

ist ein glänzendes, silberweißes, eisenähnliches, Schwermetall, das gegen Säuren und Alkalien widerstandsfähig und für den Menschen lebenswichtig ist.
Gefunden auf http://www.wasser-lexikon.de/nickel/

Nickel

Chemisches Element der VIII. Nebengruppe, silberglänzendes, gut formbares, ferromagnetisches Metall.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Nickel

Die Nickelkonzentration darf nach der Trinkwasserverordnung 20 Mikrogramm/Liter betragen, früher bis 31.12.2002 50 Mikrogramm/Liter. In einigen Gebieten Deutschlands sind Rohwässer, aus denen Trinkwsser gewonnen werden soll, erhöhte und weiter steigende Konzentrationen an toxologisch relevanten Schwermetallen, z.B. Nicke...
Gefunden auf http://lexikon.wasser.de/index.pl?begriff=Nickel&job=te

Nickel

Ordnungszahl 28 Symbol Ni relative Atommasse 58,69 Dichte [g/cm3] 8,91 Schmelzpunkt [°C] 1453 Siedepunkt [°C] 2732 erste Ionisierungsenergie [eV] 7,635 Elektronenkonfiguration [Ar] 3d
Gefunden auf http://a-m.de/deutsch/lexikon/element/ni.htm

Nickel

[Begriffsklärung] - Nickel bezeichnet Nickel (abgeleitet von Nikolaus) ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nickel_(Begriffsklärung)

Nickel

Nickel ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ni und der Ordnungszahl 28. Es zählt zu den Übergangsmetallen, im Periodensystem steht es nach der älteren Zählweise in der 8. Nebengruppe oder Eisen-Platin-Gruppe, nach der neueren in der Gruppe 10 oder Nickelgruppe. == Geschichte == Nickel wurde bereits 3400 v. Chr. benutzt, aber wohl n...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nickel

Nickel

Material: 4 ml Serum 4 ml EDTA-Blut 20 ml Spontanurin Norm: Matrix Norm Grenzwert BAT-Wert Harn 2,0-5,0 µg/l 2,2 µg/l 45 µg/l Blut 0,2-0,5 µg/l 1,0 µg/l 0,2-0,5 µg/l 1,0 µg/l Physiologie: Die Resorption des Nickels e...
Gefunden auf http://laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/n/Nickel.htm

Nickel

Essentielles Spurenelement für den Ablauf enzymatischer Reaktionen. Beim Mangel treten Störungen des Fettstoffwechsels auf. Über die Atemwege wirkt Nickel krebserregend. Nickelkrätze tritt bei Galvaniseuren an den Händen auf und ist als Berufskrankheit anerkannt. In der Lebe...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05b0828/0186a292a60e8d770.html

Nickel

1. Silberweißes, zähes Metall, chemisches Zeichen Ni, Dichte 8,9, Schmelzpunkt 1453° C, aufgrund seiner Härte und Widerstandsfähigkeit gegen Oxidation als Münzmetall geeignet, in der Münzprägung meist in Kupferlegierungen verwendet. Das Metall hat unlegiert ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

Nickel

Nickel (chemische Symbol: Ni) Ordnungszahl28 relative Atommasse58,6934 Häufigkeit in der Erdrinde0,007 % natürlich vorkommende stabile Isotope <sup>58</sup>Ni (68,077 %), <sup>60</sup>Ni (26,223 %), <sup>61</sup>Ni (1,140 %), <sup>62</sup>Ni (3,635 %),...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nickel

Nickel, Familiennamenforschung: aus einer mit dem Suffix ...l gebildeten Koseform von Nick (Nikolaus) hervorgegangener Familienname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nickel

Nickel: Bergwerksproduktion (in 1 000 t) Staat1994199820022006 Russland212250330320,0 Australien79144220185,0 Kanada150208180233,0 Indonesien8174120140,0 Neukaledonien<sup>*</sup>96125120103,0 Kuba31657575,0 Kolumbien21296594,1 China37495682,1 Brasilien17374682,5 Dominikanische Republik3...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nickel

Nickel: Nickeleisen-Meteorit aus dem Meteor Crater in Arizona (Nördlingen, Rieskratermuseum) Das als Schmuck- und Münzmetall verwendete Nickel ist wegen seiner Fähigkeit allergische Reaktionen auslösen zu können in Verruf geraten, auf der anderen Seite ist es ein für den Menschen es...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nickel

(Ni) Reines Nickel ist ein silberglänzendes Metall, das sich, ähnlich wie Eisen, polieren, schmieden, schweißen, zu Blech walzen und zu Draht ziehen läßt. Auf der Erdoberfläche ist Nickel fast immer an Schwefel, Kieselsäure, Arsen oder Antimon gebunden. Wichtige Ni-Mineralien sind: Pentlandit†¦
Gefunden auf http://www.schadstoff-lexikon.de/

Nickel

Nickel Syn.: Nicolum; Ni (Abk.) En: nickel glänzendes metallisches Element mit Atomgew. 58,71, OZ 28; 2-, seltener 1-, 3-, 4-wertig; F. 1453 °C. Vork. im menschl. Körper ca. 0,001%. Anw. u.a. in Legierungen, als Katalysator. Durch Ni-Verbindungen u. -Salze v.a. berufl. Vergiftungen u. Schäden, z.B. †“ kontaktbedingt bei G...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r26724.000.html

Nickel

Chemische Formel Ni Chemische Zusatzinformation Chemische Zusammensetzung Nickel Strunz 8. Auflage I/A.08-10 Klasse/Gruppierung (Strunz 8) I: Elemente A: Metalle und intermetallische Verbindungen 8: Nickel Serie Strunz 9. incl. Aktualisierungen 1.AA.05 Klasse/Gruppierung (Strunz 9) 1: Elemente (Metalle, intermetallische Legierungen, Metalloi...
Gefunden auf http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Nickel

Nickel

Nickel (Bastardeisen) Ni, Metall, findet sich gewöhnlich als Eisennickel und Phosphoreisennickel im Meteoreisen, mit Schwefel verbunden als Nickel- oder Haarkies NiS mit 64,8 Proz. N., mit Arsen verbunden als Rotnickelkies (Kupfernickel) NiAs mit 44 Proz. N. und Weißnickelkies (Chloanthit) NiAs2 ^[NiAs_{2}] mit 28,2 Proz. N., mit Arsen und Schwef...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nickel

Symbol: Ni Ordungszahl: 28 8. Nebengruppe (Eisengruppe) Namensbedeutung: Nickel: Bergkobold, der den mittelalterlichen Bergleuten die damals wertlosen Nickelerze für Kupfer vormachte. (engl.: nickel) Entdeckung Zwar sind Nickellegierung schon aus dem antiken Griechenland bekannt, doch sie wurden hergestellt, ohne daß man das Metall selbst kannte....
Gefunden auf http://www.uniterra.de/rutherford/ele028.htm

Nickel

chemisches Zeichen Ni, silberweißes zähes Metall, Atommasse 58,6934, Ordnungszahl 28, Dichte 8,9, Schmelzpunkt 1453 °C; Atommassen der natürlichen Isotope: 58, 60, 61, 62 und 64; Atommassen der künstlichen Isotope: 56, 57, 59, 63, 65, 66, 67 mit Halbwertszeiten zwischen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Nickel

Person, die hartnäckig bei einer Meinung oder Handlungsweise bleibt, dabei einen Gegner fortwährend attackiert und versucht, ihn einzuschüchtern; nicht ohne Respekt; "nickelig" - energisch ("Wie ich ihn dat mit seine Prutscherei so platt voren Kopp geknallt hab, isser ganz schön nickelig geworden.")
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/nickel.html

Nickel

$ 5 Jeton (Chip), meistens rot.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42686

Nickel

Nickel ist ein silberglänzendes Schwermetall. Nickel ist normalerweise in Wasser unlöslich. Nickelverbindungen können in hohen Konzentrationen toxisch wirken sind aber ebenfallsoft nicht gut in Wasser löslich. Die höchsten Löslichkeiten besitzt vor allem Nickelchlorid. Nickel wird in der Galvanikindustrie in Legierung...
Gefunden auf http://www.wasserwerk.at/home/alles-ueber-wasser/glossar/N

Nickel

(Ni) Metallisches Element, in Stahllegierungen stabilisiert es das austenitische Gefüge.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42790
Keine exakte Übereinkunft gefunden.