Manipel

Manipel (von lateinisch manipulus, von manus „Hand(voll), Schar“) bezeichnete eine Untereinheit der Legion der römischen Armee. Ursprünglich gliederte sich in der römischen Republik eine Legion in 30 Manipel, die im zweiten Jhd. v. Ch. in jeweils zwei Centurien unterteilt wurden, die wiederum in zehn Dekurien bzw. Contubernia zerfielen. Da ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Manipel

Manipel

[Liturgische Kleidung] - Der Manipel (von lat. manipulus) ist ein nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil nicht mehr vorgeschriebenes und daher ungebräuchlich gewordenes liturgisches Gewand römisch-katholischer Geistlicher während der Messfeier. Vereinzelt wird der Manipel auch von lutherischen Pfarrern verwandt, beispiels...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Manipel_(Liturgische_Kleidung)

Manipel

  1. [der; lateinisch] MilitärUnterabteilung der römischen Legion, bestand aus 2 Zenturien zu je 100 Mann.Externe LinksBeschreibung eines Manipels http://www.geocities.com/Athens/Oracle/6622/century.html Die private Homepage gibt Informationen über Aufbau, Hierarchie, Formation und Verst&au...
  2. [der; lateinisch] Theologie[auch die] ein frü...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Manipel

    Manipel (lat.), eine Unterabteilung der römischen Legion (s. d.), so benannt von dem Bündel (manipulus) Heu, das den Soldaten in den ersten Zeiten Roms statt der Fahne vorgetragen ward; im Kirchenwesen ursprünglich ein leinenes Tuch des amtierenden Priesters zum Abtrocknen des Gesichts etc., seit dem 12. Jahrh. ein bloßer Schmuck, der als breit...
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Manipel

    Manipel (lateinisch manipulus von manus = Hand, Schar) bezeichnete eine Untereinheit der Legion der römischen Armee. Ursprünglich gliederte sich eine Legion in 30 Manipel, die im zweiten Jahrhundert vor Christus in jeweils zwei Zenturien unterteilt wurden, die wiederum...
    Gefunden auf http://comedix.de/lexikon/db/manipel.php

    Manipel

    Manipel der, Unterabteilung der römischen Legion (der dreißigste Teil), gebildet aus zwei Zenturien zu je etwa 80 Mann; im 3. und 2. Jahrhundert v. Chr. taktische Einheit innerhalb der römischen Schlachtordnung (Manipulartaktik).
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.