Macker

(jgdsprl.) Freund, irrer Typ. Vielleicht von ndl. makker = Genosse, Kamerad.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40186

Macker

Macker (aus dem Niederdeutschen: macker - „kastrierter Esel“ oder „Kamerad“, „Mitarbeiter“) steht umgangssprachlich für eine meist abwertende Bezeichnung für einen Mann, der sich übertrieben männlich darstellt und ist damit inhaltlich Begriffen wie Chauvi oder Macho verwandt. Es kann aber auch neutral den Lebenspartner bezeichnen. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Macker

Macker

(Geschäfts-)Teilhaber, Kompagnon, Kamerad, Mithandwerksgeselle; Gehilfe
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Macker

Ma¦cker [m. 5 ; ugs.] 1 Freund (eines Mädchens) 2 Kerl, Bursche 3 [norddt.] Arbeitskollege 4 Anführer [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Macker

1) Mann; recht abwertend; "en dicken Macker makiern" - angeben, sich großtun; 2) männlicher Freund eines weiblichen Wesens ("Möcht wissen, wat dein Macker dazu sacht, wennze allein in sonne Siffbude gehs.")
Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/macker.html

Macker

Bursche (regional) , Chauvi , erwachsene männliche Person (Amtsdeutsch) , Herr , Kerl , Macho , Mann , männliche Person , männlicher Mensch , Pascha , Person männlichen Geschlechts (Amtsdeutsch) , Prolet , Sexist , Typ
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Macker
Keine exakte Übereinkunft gefunden.