Lasen

Lasen, südkaukasische Ethnie, die an der Schwarzmeerküste in der nordöstlichen Türkei an der Grenze zu Georgien siedelt. Die Bevölkerungszahl wird auf über 200 000 geschätzt. Die erste Migration aus Georgien erfolgte vermutlich infolge der arabischen Eroberungszüge. Nachdem Russland 1878 die lasischen Gebiet...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lasen

Lasische Männer in traditioneller Kleidung (Um 1900).Die Lasen (lasisch Lasepe / ლაზეფე; türkisch Lazlar; georgisch Lasebi / ლაზები) sind ein mit den Mingreliern verwandtes südkaukasisches Volk, welches an der südöstlichen Schwarzmeerküste siedelt. Die Lasen sprechen Lasisch und sind im Gegensatz zu den christlichen M...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lasen

Lasen

Lasen, Lazi, den Georgiern nahe verwandtes Volk mit kartwelischer Sprache, an der Südostküste des Schwarzen Meeres und im Pontischen Gebirge, v. a. in der Türkei (etwa 30 000) und als Minderheit in Adscharien (Georgien; etwa 2 000). Die Lasen sind sunnitische Muslime. Sie betreiben Landwirtschaft (T...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lasen

Lasen , Volksstamm, s. Lasistan.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lasen

(Tschanen) zur Südgruppe der Kaukasusvölker (Westgruppe der Georgier ) gehörendes Volk an der Schwarzmeerküste (60 000) , vorwiegend in der Türkei, z. T. auch in der Autonomen Republik Adscharien (Georgien) ; sunnitische Muslime.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.