Kumulieren

Kumulieren (von lat. cumulus – Anhäufung), auch Stimmenhäufung oder Häufeln, ist ein Begriff aus dem Wahlrecht. Er bedeutet, dass bei Wahlen mit offenen Listen oder reinen Personenwahlen, bei denen der Wähler mehr als eine Stimme hat, mehrere dieser Stimmen auf einen Kandidaten vereinigt werden können. Bei einer größeren Anzahl an verfüg...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kumulieren

kumulieren

(lat.: anhäufen). 1) K. bezeichnet die Abgabe mehrerer Stimmen für einen Kandidaten. 2) Der Begriff K. wird auch für das Anhäufen mehrerer Ämter durch eine Person verwendet.
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=0HADA1

Kumulieren

(auch Häufeln) Mehrere Stimmen können auf einen Kandidaten abgeben werden (bei Personen-Mehrstimmwahlsystemen).
Gefunden auf http://www.wahlrecht.de/lexikon/index.html

Kumulieren

  1. [lateinisch cumulus, `Haufen`] (Häufeln) Möglichkeit bei Personen-Mehrstimmenwahlsystemen, mehrere Stimmen auf einen Kandidaten abgeben zu können, bei begrenztem Kumulieren (u. a. Baden-Württemberg, Bayern) bis zu 3 Stimmen, bei vollständigem Kumulieren (u.&nb...

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

kumulieren

aggregieren , anhäufeln , anhäufen , konzentrieren , zusammenballen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/kumulieren

Kumulieren

In Wahlkreisen, in denen mehrere Sitze zu vergeben sind und deswegen eine Proporzwahl durchgeführt wird, kann der Name eines Kandidaten oder einer Kandidatin zweimal auf dem Wahlzettel eingetragen werden. Auch bei vorgedruckten Wahlzetteln müssen diese Änderungen handschriftlich erfolgen.Die kumulierten Kandidatinnen und Kandidaten erhalten somi...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42579

kumulieren

kumulieren , anhäufen, ansammeln.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kumulieren

Kumulieren (lat.), anhäufen, häufen; Kumulation, Häufung; eine rednerische Figur, welche den allgemeinen Begriff dadurch in ein lebendiges Bild verwandelt, daß sie ähnliche Begriffe häuft. ûber Cumulatio actionum, Klagenhäufung, s. Klage; kumulativ, häufend, häufig.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.