Kautabak

Kautabak (auch Priem) ist laut Tabaksteuergesetz vom 13. Dezember 1979 (BGBl. I, S. 2118) „Tabak in Rollen, Stangen, Streifen, Würfeln oder Platten, der so zubereitet ist, dass er sich nicht zum Rauchen, sondern zum Kauen eignet“. == Herstellung == Ausgangsmaterial der Kautabakherstellung sind sehr nikotinhaltige Rohtabake, vor allem: Kentuck...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kautabak

Kautabak

Kautabak, rollen-, würfel- oder stangenförmig gepresstes, aromatisch-klebriges Tabakprodukt aus stark gesoßtem Rauchtabak.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kautabak

  1. Kau¦ta¦bak [m. 1 ] aus stark gesoßtem Rauchtabak hergestellter Tabak zum Kauen; Syn. Priem

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.