Futteral

(das ~) des -es, plur. die -e, aus dem mittlern Lat. Foderellus, eine harte oder steife Bekleidung eines Körpers von außen, worein man ihn steckt, ihn unversehrt zu erhalten; im gemeinen Leben ein Futter. Das Futteral zu einem Buche. Ein Brillen-Futteral, Hut-Futteral, Flöten-Futtera...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Futteral

Futteral das, der Form angepasste Hülle für einen Gegenstand.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Futteral

(Text von 1910) Scheide 1). Futteral 2). Eine Scheide (eig. die Scheidung, das Gespaltene, von mhd. scheiden, d. i. spalten, sondern, trennen) dient dazu, daß niemand durch den in derselben geborgenen Körper, ein Futteral (von ahd. fôtar, fuatar,...
Gefunden auf http://www.textlog.de/37769.html

Futteral

Futteral (mittellat.), Scheide, Kapsel.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Futteral

Fut¦te¦ral [n. 1 ] formgerechter Behälter (z. B. aus Leder oder Kunststoff) (Brillen~, Schirm~) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Futteral

Etui , Hülle
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Futteral
Keine exakte Übereinkunft gefunden.