Erektion

Erektion (lateinisch erectio: Aufrichtung), reflektorische Anschwellung, Versteifung und Aufrichtung von Organen, bedingt durch Blutstauung. Dazu sind diese Organe mit Schwellkörpern versehen, in die Blut gepumpt wird. Erektion wird durch Hormone gesteuert, ist aber teilweise auch willkürlich erzeugbar. Der Begriff wird in erster Linie auf die Ve...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Erektion

[Sexualkunde] Erektion bezeichnet die Versteifung des männlichen Glieds durch Blutansammlung in den Schwellkörpern.
Gefunden auf http://www.onmeda.de/lexika/glossar.html

Erektion

Englisch: erection [ Definition ] Erektion bezeichnet im medizinischen Sprachgebrauch: die Anschwellung und Aufrichtung des männlichen Gliedes (Penis) die Anschwellung der weiblichen Klitoris Anschwellung und Verhärtung der Brustwarze siehe auch: Erektile Dysfunktion [ Physiologie ] Die Erektion...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Erektion

Erektion

Steifwerden des Penis
Gefunden auf http://users.ugent.be/~rvdstich/eugloss/DE/lijste.html

Erektion

Erigierter Penis (rechts) und unerigierter Penis (links) im Vergleich Unter Erektion (lat. erigo, "Aufrichtung, Erregung") versteht man meist die Versteifung des männlichen Penis, die spontan oder infolge mechanischer oder psychischer Reize, insbesondere durch sexuelle Erregung stattfindet. Die Erektion wird hervorgerufen durch Steigerung des B.....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Erektion

Erektion

Die E. des männlichen Geschlechtsmuskels wird vom Gehirn ausgelöst, sobald dort irgendwas Erogenes besondere Aufmerksamkeit erregt. Beim jungen Mann passiert das alle Augenblicke, weil ihm noch soviel unbekannt ist, beim alten Mann viel seltener, weil man ihm so leicht nichts Neues mehr bieten kann. Die E. ist also nichts, auf das man be...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42007

Erektion

Steifwerden des männlichen Gliedes ( Lexikon Gynäkologie )
Gefunden auf http://www.med-kolleg.de/medizin-lexikon/E/Erektion.htm

Erektion

Erektion Unter der Erektion versteht man das Anschwellen und Aufrichten des Penis (und auch der Klitoris, des weiblichen Schwellkörpers) unter dem Einfluss sexueller Erregung oder mechanischer Reizung. Weitere Lexikonbegriffe zum Thema Klitoris, Penis zurück
Gefunden auf http://www.schwanger-info.de/127.0.html?&cHash=38c19abe33&tx_prglossary[sho

Erektion

Erektion die, die reflektorische Anschwellung, Aufrichtung, Vergrößerung bestimmter (erektiler) Organe, im engeren Sinn des Glieds (Penis), auch der Brustwarzen sowie der Klitoris, bei sexueller Erregung. Die Erektion des Penis kommt dadurch zustande, dass die eingelagerten Venengeflechte, die Schwe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Erektion

(Text von 1927) Erektion lat. erigere aufrichten, Anschwellen und Festwerden von Schwellkörpern durch Blutandrang, Steifwerden, z. B. des männlichen Gliedes. Erektil schwellfähig, erektionsfähig. Erigiert im Zustand der Erektion, steif.
Gefunden auf http://www.textlog.de/13640.html

Erektion

Englisch: erection Die Erektion (lat. erectio = Aufrichtung) beschreibt einen physiologischen Vorgang, bei dem der Penis sich (durch sexuelle Erregung) versteift. Durch Anstauung und verminderten Abfluss des Blutes in den Schwellkörpern des Penis kommt es zur Größenzunahme und Verhärtung. Vergleichb...
Gefunden auf MS Lexikon

Erektion

Versteifung des männlichen Gliedes.
Gefunden auf http://www.urologenportal.de/lexikon-e.html

Erektion

Vom lateinischen 'erigere' für aufrichten; bezeichnet die Versteifung und Vergrößerung des Glieds, hinter der ein recht komplexer Prozess steckt. Wird ein Mann sexuell erregt, sendet das Gehirn diese Botschaft an das Erektionszentrum im unteren Rückenmark und von dort weiter zum Penis. Im schlaffen Zustand ist ...
Gefunden auf http://www.stern.de/wissenschaft/mensch/:Wissen-Lexikon-Lust/561874.html?p=

Erektion

Erektion En: erection das mechanisch oder psychoreflektorisch ausgelöste Sichaufrichten des Penis, der Clitoris oder der Brustwarzen durch Anschwellen der Schwellkörper (d.h. durch arterielle Hyperämie bei behindertem Blutabfluss); s.a. Erec...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r10343.000.html

Erektion

Eine Erektion ist im allgemeinen Sprachgebrauch die Versteifung des männlichen Penis, um den Geschlechtsverkehr auszuführen. Im Volksmund sagt man auch einfach, einen 'Steifen' zu bekommen.
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Erektion

Erektion

Erektion (lat.), Anschwellung mancher Gewebe des tierischen Körpers, namentlich der sogen. Schwellkörper der männlichen und weiblichen Geschlechtswerkzeuge. Die E. beruht auf einer eigentümlichen Einrichtung des sehr reich entwickelten Blutgefäßapparats in den betreffenden Geweben, welcher ein weitverzweigtes kommunizierendes Höhlensystem da...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Erektion

  1. [lateinisch, `Aufrichtung`] bei Menschen und Tieren das Steifwerden der Klitoris und des Penis durch vermehrte Einströmung des Blutes in die Schwellkörper und gleichzeitig Abdrosselung des Blutrückstroms; durch die Blutstauung werden die Schwellkörper groß und ha...
  2. E¦rek¦ti¦on [f. 10 ] Anschwellen und Aufrichten durch Blutfüllu...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Erektion

    Ständer
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Erektion
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.