erbitten

I durch Bitten zu etwas bringen 1 allgemein 2 insbesondere jemanden zum Schöffen, Beiständer, Zeugen usw. bitten 3 jemanden um Vertretung bitten 4 II durch Fürbitte Strafmilderung, Gnade erreichen für jemanden -- irrig: verurteilen
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

erbitten

er¦bit¦ten [V.15, hat erbeten; mit Dat. (sich) und Akk.] 1 sich etwas von jmdm. e. jmdn. um etwas bitten, durch Bitten etwas von jmdm. erlangen oder zu erlangen, zu erhalten suchen; ich erbitte mir einen Rat von Ihnen; ich habe mir das Buch von ihm erbeten 2 sich e. lassen eine Bitte erfüllen; ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

erbitten

Anliegen haben , ausbitten , begehren , ersehnen , fordern , herbeisehnen , mögen , sein Herz an etwas hängen , verlangen , vorstellig werden , wollen , wünschen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/erbitten
Keine exakte Übereinkunft gefunden.