einfach

einfach, ohne geschmackliche Nuancen; Begriff der Weinansprache für Weine, denen Vielschichtigkeit und Ausdruck fehlen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Einfach

(Text von 1930) Einfach. Das absolut Einfache ist in der Welt der Erscheinungen nicht anzutreffen, die Teilbarkeit (s. d.) geht hier immer weiter (vgl. Antinomien). Die Einheit (rein formale Einfachheit) der Apperzeption, des logischen Ich (s. d.) ist nicht mit der Einfachheit einer substantiellen Seele (s. d.) zu ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/32192.html

einfach

ein¦fach [Adj. ] 1 nur einmal, nicht doppelt, nicht mehrfach; ~er Knoten; ~e Fahrkarte Fahrkarte ohne Rückfahrt; der Stoff, das Papier liegt e. 2 leicht verständlich, leicht auszuführen; eine ~e Aufgabe, Frage; das ist ganz e. 3 bescheiden, schlicht; er ist ein ganz ~er Mensch; ein ~e...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

einfach

((sehr) einfach) (für etwas) nicht einmal Luft holen müssen , (für jemanden) ein Kinderspiel sein , (für jemanden) ein Sonntagsspaziergang sein , (für jemanden) ein Spaziergang sein , (für jemanden) eine Kleinigkeit sein , (jemandem) keinen Schweiß auf die Stirn treiben , (sehr) leicht , aus dem Handgelenk , babyeinfach , babyleicht ,...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/einfach
Keine exakte Übereinkunft gefunden.