Dilatorisch

Dilatorisch (aus gleichbed. lat. dilatorius zu dilatus, Part. Perf. von differre auseinander tragen, verzögern, → differieren) steht für verzögernd, aufschiebend, hinhaltend, schleppend – im weiteren Sinne auch nichtssagend. Im Wesentlichen wird der Begriff in folgenden Zusammenhängen benutzt: == Weitere und ähnliche Begriffe == == Weblin...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dilatorisch

Dilatorisch

(Text von 1906) Dilatorisch, ein der Rechtssprache entstammender Terminus für ein verzögerndes, hinhaltendes Verfahren, der durch Bismarcks telegraphische Mitteilung an den Grafen Bernstorff vom 28. Juli 1870 zum schlagenden Wort ausgeprägt wurde. Vgl. Büchmann S. 658. Dazu die ironische Auslassu...
Gefunden auf http://www.textlog.de/schlagworte-dilatorisch.html

dilatorisch

di¦la¦to¦risch [Adj. , o. Steig.] aufschiebend; Ggs. peremptorisch; ~e Einrede (vor Gericht) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

dilatorisch

aufschiebend , hinhaltend , verzögernd
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/dilatorisch
Keine exakte Übereinkunft gefunden.