Buchara

Buchara (Buhoro), Stadt im mittleren Teil Usbekistans, in der Sandwüste Qyzylkum gelegen. 2 Wirtschaft Druckerfreundliche Version des Abschnitts Buchara zählt zu den größten Städten Usbeki...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Buchara

Buchara: Von der Medrese Tschar Minar (Vier Minarette) steht nur noch das Torhaus mit den... Buchara ist eine der ältesten und kulturell bedeutendsten Städte Usbekistans. Die Oasenstadt in der Wüste Kysylkum blickt auf eine etwa zweitausendjährige Geschichte zurück. Zahlreiche Architektur- und K...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Buchara

<i>Beschreibung</i> Turkmenisches Teppichmuster, benannt nach der gleichnamigen, geschichtlich berühmten Stadt im östlichen turkmenischen Gebiet. Der B. ist ein Nomadenteppich und wurde fast ausschließlich von Tekke-Turkmenen, nur selten von anderen Stämmen geknüpft. Seit fast 100 Jahren wird der Bucharateppich maschinell nachempfu...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-2864.htm

Buchara

Buchara , Staat und Stadt, s. Bochara.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Buchara

  1. (Bochara, Bokhara) usbekisch Buhoro, Stadt in Usbekistan, Oase im Serawschantal in der Wüste Kysylkum, 238 000 Einwohner; orientalisches Stadtbild (Weltkulturerbe seit 1993) ; Hoch- und Fachschulen; ehemals hoch entwickeltes Kunstgewerbe (Teppichknüpferei, Goldstickerei, Seidenweberei, ...
  2. Bu¦cha¦ra [m. 9 ] überwiegend roter, handge...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Buchara

    1. alte Karawanenhandelsstadt an der ehemaligen Seidenstraße in Uzbekistan. 2. bis 1868 unabhängiges Khanat, ab 1924 als Provinz von Uzbekistan der UdSSR einverleibt. 3. Tanzstil von ebenda, der mit stolzem Ausdruck scharfe Akzente, präzise Drehungen und Drops zeigt. Die Tänzerinnen tragen aufwendigen Schmuck zu weiten Gewändern aus Brokat, ve...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42693
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.