Balme

Balme ist eine Gemeinde mit {EWZ|IT|001019} Einwohnern (Stand {EWD|IT|001019}) in der italienischen Provinz Turin (TO), Region Piemont. Die Nachbargemeinden sind Ala di Stura, Bessans, Bonneval-sur-Arc, Groscavallo, Lemie und Usseglio. Die Telefonvorwahl lautet +39-0123. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 60 km², die Einwohnerdichte betr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Balme

Balme

[Begriffsklärung] - Balme bezeichnet: Balme ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Balme_(Begriffsklärung)

Balme

  1. [die; keltisch] Nische unter einem überhängenden härteren Fels, durch Ausraum weicheren Gesteins entstanden.
  2. Bal¦me [f. 11 ] Nische in einer Felswand [kelt.]

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Balme

Balme (spr. balm), Col de, ein Hochgebirgspaß der Walliser Alpen, eingesenkt zwischen dem Montblanc und der Gruppe der Dent du Midi, 2204 m hoch. Von Martigny aus steigt man zunächst über die Forclaz, einen niedrigern Vorpaß, den das im Hintergrund vergletscherte Seitenthal des Trient von dem Col de B. trennt; von dieser Paßhöhe steigt man un...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Balme

Balme, nischenartige Höhlung unter einem Felsüberhang, entsteht durch Herauswittern einer weicheren Schicht unter widerstandsfähiger Deckschicht (meist Kalk- oder Sandstein); in der Alt- und Mittelsteinzeit als Wohnstätte (Abri) benutzt.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.