Aushängen

verb. reg. act. heraus hängen, oder hinaus hängen Ein Zeichen aushängen. Waaren zum Verkaufe aushängen. Ein Aushängebogen, in den Buchdruckereyen, einer von den ersten abgedruckten Bogen einer Schrift, welche ausgehänget, oder von den andern abgesondert werden. Daher die Aushängung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

aushängen

etwas sichtbar aufhängen -- im Armbrustergewerbe
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

aushängen

aus¦hän¦gen I [V.1, hat ausgehängt; mit Akk.] 1 an allgemein zugänglicher Stelle aufhängen; eine Anzeige, schriftliche Bekanntmachung a. 2 aus den Angeln nehmen; Syn. ausheben; Ggs. einhängen (I) ; eine Tür, ein Fenster a. II [V.62, hat ausgehangen; o. Obj.] an allg...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

aushängen

(öffentlich) anschlagen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/aushängen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.