aufrollen

Adj. (unroll) ® siehe inline.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Aufrollen

verb. reg. act. 1) Auf oder um etwas rollen. Ein Stück Zeug, einen Bogen Papier, die Haare aufrollen. 2) Aus einander rollen. Ein Stück Zeug aufrollen. So auch die Aufrollung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Aufrollen

Mit Aufrollen meint man in der Elementartaktik einen Angriff, der sich gegen eine Flanke des Gegners richtet und von dort aus fortschreitend eine Abteilung nach der anderen zu schlagen versucht. Auf diese Weise wird eine geschlagene Abteilung auf die nächste gedrängt, die damit in die Niederlage einbezogen wird. Diese militärische Taktik ist um...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aufrollen

Aufrollen

Aufrollen , militärisch: einen Flügel der feindlichen Aufstellung durch überraschenden Angriff so in Unordnung bringen, daß die dort aufgestellten Truppen nicht im stande sind, eine neue Gefechtsfronte zu bilden, sondern alle übrigen Truppen in ihrer Auflösung mit fortreißen. Namentlich wird der Ausdruck A. von dem Kavallerieangriff auf den ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

aufrollen

auf¦rol¦len [V.1, hat aufgerollt; mit Akk.] 1 auf eine Rolle wickeln 2 zu einer Rolle wickeln; einen Teppich, Papier a. 3 auseinander rollen, rollend offen hinlegen; einen (zusammengerollten) Teppich a. 4 [übertr.] einen Sachverhalt a. untersuchen und darstellen 5 [Mil., Sport] von der Seite he...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

aufrollen

aufspulen , aufwickeln , zusammenrollen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/aufrollen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.