Arkade

Arkade oder Arkaden (von lateinisch arcus: Bogen), Begriff aus der Architektur, der entweder eine fortlaufende Reihe von flachen oder gewölbten Bögen bezeichnet, die auf Säulen oder Pfeilern ruhen, oder einen einseitig geöffneten Bogengang. Ihre Blüte erlebte sie unter den Römern, die ihre Konstruktion meisterhaft beherrschten und die Unterge...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Arkade

In der Architektur der Bogen. Ein von zwei Pfeilern getragener Bogen
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_2054.html

Arkade

(lat. arcus = Bogen)Bogenstellung oder eine fortlaufende Reihe von Bogen auf Pfeilern oder Säulen. A. nennt man auch einen Laufgang, dessen eine Seite durch mehrere Bogenstellungen geöffnet ist (Bogengang). Die Blendarkade öffnet die Wand nicht, gliedert sie nur dekorativ. Dagegen bildet die Zwergarkade unter dem Hauptgesims roman. Choranlagen o...
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/A/Arkade.html

Arkade

: Bogenstellung über Pfeilern oder Säulen, in fortlaufender Reihe. Auch Bezeichnung für einen Bogengang. Laufgänge mit offenen Bogenstellungen, die unter dem Dachansatz romanischer Kirchen, z.B. an den Apsiden und Türmen zu finden sind, heißen Zwerggalerie .
Gefunden auf http://museumonline.at/1999/schools/via/wiener_neustadt/lexikon/kunst_a.htm

Arkade

Eine Arkade (lateinisch arcus: Bogen) bezeichnet in der Architektur einen von Pfeilern oder Säulen getragenen Bogen. Der Bogen lässt wesentlich größere Spannweiten zu als dies beim Architrav möglich ist. Bei einer Abfolge nebeneinanderliegender Arkaden spricht man auch von einer Arkatur. Der Gang, dessen Seite von einer Bogenreihe begrenzt wi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Arkade

Arkade

(lat.) Bogen auf Stützen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Arkade

Arkade: Arkaden im Innenhof der Azhar-Universität (gegründet 988) in Kairo Arkade die, Architektur: von zwei Pfeilern oder Säulen getragener Bogen, meist als fortlaufende Reihe; auch der davon eingefasste, mindestens nach einer Seite offene Gang (Bogengang).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Arkade

<i>Beschreibung</i> lat. arcus = Bogen Einseitig offener Bogen, der zwei Säulen oder Pfeiler verbindet. In fortlaufender Reihe findet man Arkaden als gliederndes Element an Außenwänden von Gebäuden. Säulengänge mit geradem Gebälk nennt man Kolonnade. Das im Möbelbau in Form fortlaufender Bögen gehaltene Ornament, das als Gliede...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-4148.htm

Arkade

Arkade (v. lat. arcus, "Bogen"), ein durch mehrere aneinander oder hintereinander gereihte, auf Säulen, Pfeilern oder Säulen und Pfeilern ruhende Bogenstellungen gebildeter Gang, welcher wenigstens nach einer Längsseite hin geöffnet ist. Befindet er sich in einem höher gelegenen Stockwerk, so nennt man ihn wohl auch Galerie. Die Anwe...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Arkade

[die; lateinisch] ein auf Pfeilern oder Säulen ruhender Bogen (sog. offene Bogenstellung) , auch eine Reihe von Bögen als einseitige Begrenzung eines Bogengangs.Ar¦ka¦de [f. 11 ] auf zwei Säulen oder Pfeilern ruhender Bogen; Arcade [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Arkade

(lat.) Bogen auf Stützen.
Gefunden auf http://www.koelner-dom.de/index.php?id=glossar&PHPSESSID=dab2243a45f2c81430

Arkade

Ein auf Stützengliedern ruhender Bogen.
Gefunden auf http://www.parlament.gv.at/PERK/GL/ARCH/A.shtml

Arkade

Bogenstellung auf Stützen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42791

Arkade

Wandelgang
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Arkade

Arkade

(Architektur) Ein säulen- oder pfeilergetragener Bogen.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.