appellieren

appellieren, sich an jemanden, etwas in mahnendem Sinne wenden; in der Rechtswissenschaft (veraltet) Berufung einlegen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Appellieren

Appellieren (lat.), das Rechtsmittel der Berufung (s. d.) einlegen; sich auf etwas berufen, auf eine höhere und bessere Entscheidung antragen.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

appellieren

allgemeinanrufen; sich an jemanden wenden.ap¦pel¦lie¦ren [V.3, hat appelliert; mit Präp.obj.] an etwas a. jmdn. ansprechen, um eine Eigenschaft oder Fähigkeit von ihm wirksam werden zu lassen; an jmds. Hilfsbereitschaft, Gemeinschaftssinn a. [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

appellieren

anflehen , auffordern , aufrufen , aufrufen , erflehen , flehen , inständig bitten , sich wenden an
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/appellieren
Keine exakte Übereinkunft gefunden.