Abweiden

verb. reg. act. 1) Abfressen, von dem Viehe gebraucht. Das Vieh weidet die Saat ab. 2) Von dem Viehe auf der Weide abfressen lassen. Die Saat abweiden, und metonymisch, ein Feld, einen Acker, eine Wiese abweiden, wofür auch abhüten gebraucht wird. Ein abgeweidetes Feld.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

abweiden

abgrasen , grasen , weiden
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/abweiden
Keine exakte Übereinkunft gefunden.