Zwischenablage

Bezeichnung für einen Zwischenspeicher (Bereich des Arbeitsspeichers), den Programme unter Windows zum Datenaustausch benutzen können.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Zwischenablage

Besonderer Bereich des Arbeitsspeichers, der von Programmen und Betriebssystemen wie Windows zur zwischenzeitlichen Ablage von Daten benutzt wird, die dann in andere Dokumente kopiert oder verschoben werden sollen (auch Clipboard genannt).
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/Z/1855/Zwischenablage.html

Zwischenablage

Subst. (clipboard) Eine spezielle Speicherressource, die von fensterorientierten Betriebssystemen verwaltet wird. Die Zwischenablage enthält eine Kopie der Daten, die zuletzt »kopiert« oder »ausgeschnitten« wurden. Mit Hilfe der »Einfügen«-Funktion kann der Inhalt der Zwischenablage in das aktuelle Programm übernommen werden. Durch Verwend...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Zwischenablage

Bereich, in den vorübergehend ganze Textabschnitte, Zeichenfolgen oder einzelne Zeichen gestellt werden können.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Zwischenablage

Die Zwischenablage (engl. Clipboard) oder Ablagemappe ist ein Zwischenspeicherbereich, der den einfachen Austausch von Daten (Text, Bilder und andere Objekte) zwischen Programmen in einem zweistufigen Vorgang ermöglicht. Sie dient als Zwischenspeicher für Cut & Paste beziehungsweise Copy & Paste: Markierte Daten werden durch die Funktionen „Ko...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zwischenablage

Zwischenablage

engl.: Clipboard Themengebiet: Allgemeine Informatik Bedeutung: Besonderer Bereich des Arbeitsspeichers, der von Programmen und Betriebssystemen wie Windows zur zwischenzeitlichen Ablage von Daten benutzt wird, die dann in andere Dokumente kopiert oder verschoben werden sollen...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=1101705410

Zwischenablage

Besonderer Bereich des Arbeitsspeichers, der von Programmen und Betriebssystemen zur temporären Speicherung von Daten benutzt wird. Von der Zwischenablage (engl. Clipboard) können die Daten dann in andere Dokumente kopiert werden, siehe 'Copy and Paste'. siehe auch: Arbeitsspeicher Copy and Paste Cut and Paste
Gefunden auf http://reitbauer.at/elexikon/?qalphabet=Z

Zwischenablage

(Clipboard) Ein Teil des Speichers, in dem Informationen nur temporär gespeichert werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42103

Zwischenablage

Die Zwischenablage ist ein in allen gängigen Betriebssystemen übliches Hilfsmittel zum Kopieren, Ausschneiden und Einfügen von Daten jeglicher Art. Entweder per Kontextmenü oder per Tastenkürzel (siehe unten) lassen sich die Daten in die Zwischenablage befördern, um an anderer Stelle wieder aus selbiger heraus gelesen und eingefügt werden zu...
Gefunden auf http://www.e-teaching.org/glossar?azrange=a-z
Keine exakte Übereinkunft gefunden.