Zeitlohn

Lohnform, bei der die Anwesenheit des Arbeitnehmers unabhängig von der erbrachten Leistung vergütet wird. Pro Zeiteinheit (z.B. Stunde oder Monat) wird ein bestimmter Lohnsatz bezahlt.
Gefunden auf http://web.urz.uni-heidelberg.de/saphelp/helpdata/DE/35/2cd77bd7705394e1000

Zeitlohn

Der Zeitlohn ist eine Form des Arbeitsentgeltes, bei welcher der Arbeitnehmer ausschließlich auf Basis der geleisteten Arbeitszeit sein Entgelt erhält. Handelt es sich bei der zugrunde gelegten Einheit um die Stunde, spricht man vom Stundenlohn. Trotz der Bezeichnung als Lohn wird der Begriff Zeitlohn auch auf das Gehalt eines Angestellten angew...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitlohn

Zeitlohn

ist eine Form des Arbeitsentgelts, dessen Höhe nach der abgeleisteten Arbeitszeit (z.B. DM pro Stunde) bemessen wird. Vergleiche auch Akkord.
Gefunden auf http://manalex.de/d/zeitlohn/zeitlohn.php

Zeitlohn

Zeitlohn, Lohn.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Zeitlohn

siehe Lohnformen
Gefunden auf http://www.boeckler.de/index_themenkatalog_5175.htm

Zeitlohn

Zeitlohn , s. Arbeitslohn, S. 759.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Zeitlohn

  1. (Stundenlohn) nach der Arbeitszeit bemessener Lohn ; Monatslohn wird Gehalt genannt.
  2. Zeit¦lohn [m. 2 ] nach einer bestimmten Arbeitszeit festgesetzter Lohn (z. B. Stundenlohn, Wochenlohn) ; vgl. Leistungslohn, Stücklohn

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.