Widerstand

Widerstand, Bezeichnung für die Opposition oder Auflehnung gegen diktatorische, unrechtmäßige oder die Menschenrechte verletzende Herrschaftssysteme, insbesondere gegen das nationalsozialistische Regime in Deutschland (1933-1945) sowie gegen die deutsche Besatzungsmacht in vielen Ländern Europas während des 2. Weltkrieges. Widerstand im Dritt....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Widerstand

Das Maß, in welchem ein Gerät dem elektrischen Strom Widerstand leistet. So wie sich der Widerstand erhöht, vermindert sich der Strom.
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/W/3622/Widerstand.html

Widerstand

Allg.: W. bezeichnet die Abwehr einer Gefahr. Pol.: W. bezeichnet ein politisches Verhalten, das sich gegen eine als bedrohlich und nicht legitim empfundene Herrschaft richtet. Es gibt W. gegen Personen (den Herrscher, die Herrschenden), gegen die Form der Herrschaft (z.B. Diktaturen) bzw. gegen einzelne politische Maßnahmen. Passiver W., d.h. die...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=1QSRIY

Widerstand

Subst. (resistance, resistor) Die Fähigkeit, den elektrischen Stromfluß zu verringern (ihm entgegenzuwirken). Abgesehen von supraleitfähigen Stoffen weisen alle Materialien einen mehr oder weniger großen Widerstand auf. Als Leiter bezeichnet man Stoffe mit sehr geringem Widerstand (z.B. Metalle), die Elektrizität gut leiten. Stoffe mit sehr ho...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Widerstand

der Kampf gegen etwas (Viele Menschen leisten Widerstand gegen die undemokratische Regierung.)
Gefunden auf http://www.dw-world.de/dw/0,,9151,00.html

Widerstand

I. Bittere Erfahrungen mit Unrechtsregimen haben zur Frage nach dem Recht des W.es geführt. Wohl ist der Staatsbürger um des Gemeinwohles willen verpflichtet, zu einer Regierung zu stehen (Treue, Gehorsam), wenn sie auf dem von der rechtmäßigen Verfassung vorgesehenen Weg zur Macht gelangt ist u. ihre Macht in gerechter Weise g...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/widersta.htm

Widerstand

(1) Im weiteren Sinn die im Untergrund organisierte Gegnerschaft gegen eine als diktatorisch oder verfassungswidrig empfundene, oft als totalitäres Regime funktionierende Macht. Während aktiver Widerstand den Sturz des Regimes durch Gewalt, Guerilla oder sogar Terrorismus vorantreibt, konz...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Widerstand

[Psychologie] - Der Begriff Widerstand hat in der Psychologie verschiedene Bedeutungen. Je nach Schule verwendet man ihn für unterschiedliche Phänomene und erklärt ihn auf verschiedene Weise: Der Widerstand ist ein allgemeines Phänomen, das im Alltag gewöhnlich ist und auch in Psychotherapien klassischer Ausrichtung (a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(Psychologie)

Widerstand

[Politik] - Als Widerstand wird die Verweigerung des Gehorsams oder das aktive oppositionelle Handeln gegenüber der Obrigkeit oder der Regierung bezeichnet. Dabei ist es zunächst von nachgeordneter Bedeutung, ob die Machthaber, gegen die Widerstand geleistet wird, die Herrschaft legal, legitim oder aber illegal ausüben. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(Politik)

Widerstand

[Elektrotechnik] - ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(Elektrotechnik)

Widerstand

[Bauelement] - Ein Widerstand ist ein zweipoliges passives elektrisches Bauelement zur Realisierung eines ohmschen Widerstandes in elektrischen und elektronischen Schaltungen. Widerstände werden beispielsweise verwendet, um == Hauptanwendungen == == Allgemeines == Ein linearer Widerstand (darunter fallen alle Widerstände,...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(Bauelement)

Widerstand

Widerstand bezeichnet: technische und physikalischen Größen: eine ablehnende Haltung und die daraus resultierenden Handlungen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand

Widerstand

Die die Bewegung hindernde Reibungskraft. Im allgemeinen handelt es sich beim Widerstand um den Luftwiderstand, der von einer Planetenatmosphäre auf ein Raumfahrzeug ausgeübt wird. Der Widerstandseffekt verursacht die Bremsung von nahen Erdsatelliten, denn sogar in einer Höhe von mehreren hundert Kilometern genügt der Widerstand der dünnen äu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42013

Widerstand

ist eine entgegenstehende Haltung oder Kraft. Die Frage eines Rechtes zum W. gegen eine herrschaftliche Maßnahme wird schon früh diskutiert (Manegold von Lautenbach 11. Jh., Magna Charta 1215). Gegen den ungerechten Herrscher (z. B. Diktator) ist W. rechtmäßig. Die jeweilige Grenze zwischen rechtmäßigem und rechtswidrigem W. ist zweifelhaft. ...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Widerstand

Der Gleichstromwiderstand ist die Kraft, die dem elektrischen Gleichstrom im Leiter entgegenwirkt. Er wird in Ohm angegeben. Im Netzwerk spielt er keine große Rolle. Ideal wäre ein Widerstand von 0 Ohm über die gesamte Kabellänge. Aber der Steckverbinder und der spezifische Kabel...
Gefunden auf http://www.it-administrator.de/lexikon/widerstand.html

Widerstand

Der elektrische Widerstand bestimmt die Stärke des Stromes, der bei einer bestimmten Spannung durch den Stromkreis fließt. Unter dem Widerstand (R) versteht man das Verhältnis der Spannung zwischen den Enden eines Leiters zur Stärke des Stromes im Leiter. Die Einheit des Widerst...
Gefunden auf http://quality.de/lexikon/widerstand.htm

Widerstand

(allgemein) Allgemein bezeichnet Widerstand die Abwehr einer Gefahr. Politischer Widerstand bezeichnet ein Verhalten, das sich gegen eine als bedrohlich und nicht legitim empfundene Herrschaft richtet. Es gibt Widerstand gegen Personen (den Herrscher, die Herrschenden), gegen die ...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7693

Widerstand

Auf jeden Menschen wirken Kräfte ein, die es ihm schwermachen, an seinen persönlichen ûberzeugungen und Zielen festzuhalten und sie zu verwirklichen. Widerstand gegen Einflüsse wie Gruppendruck, Werbung oder Propaganda kann in Verweigerung, Kritik und verstärkter Förderung dessen bestehen, was jeman...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7491

Widerstand

I. Bittere Erfahrungen mit Unrechtsregimen haben zur Frage nach dem Recht des W.es geführt. Wohl ist der Staatsbürger um des Gemeinwohles willen verpflichtet, zu einer Regierung zu stehen (Treue, Gehorsam), wenn sie auf dem von der rechtmäßigen Verfassung vorgesehenen Weg zur Ma...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/widersta.htm

Widerstand

Widerstand Mechanik: der Bewegung eines Körpers beziehungsweise eines physikalischen (oder technischen) Systems entgegengerichtete Kraft, z. B. Trägheitskraft (Kraft), Reibungswiderstand (Reibung), Strömungswiderstand.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Widerstand

Widerstand: internationaler Farbcode zur Angabe von Widerstandswerten (in Ω) mit zwei oder drei... Widerstand, Elektrizitätslehre: elektrischer Widerstand, Quotient aus der an einem Leiter liegenden elektrischen Gleichspannung U und der elektrischen Stromstärke I, Formelzeichen R, SI-Einhe...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Widerstand

Widerstand: internationaler Farbcode zur Angabe von Widerstandswerten (in Ω) mit zwei oder drei... Widerstand, Elektrotechnik: Bauelement, das dem elektrischen Strom einen Widerstand, im engeren Sinn Wirkwiderstand beziehungsweise ohmscher Widerstand bei Gleichstrom, entgegensetzt. Kennwerte s...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Widerstand

- (resistance) Die Fhigkeit, dem elektrischen Stromfluss entgegenzuwirken. Das Verhltnis zwischen angelegter Spannung und Stromfluss, ausgedrckt in Ohm (Symbol Ω). - (resistor) Auch Bauelemente mit berwiegend ohmsch’em Widerstand werden als Widerstand bezeichnet.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=W&id=22465&page=1

Widerstand

Etymologie: Das Wort »wider« ist synonym mit »gegen«, sodass »Widerstand« usprünglich das Gleiche bedeutete wie »Gegenstand«, nämlich »Entgegenstehendes« oder »Hemmendes«. »Gegenstand« ist im Laufe des 18. Jahrhunderts als eine Eindeutschung für »Objekt« gebräuchlich geworden, während »Widerstand« den ursprünglichen Sinn beh...
Gefunden auf http://www.gestalttherapie-lexikon.de/widerstand.htm

Widerstand

(Text von 1930) Widerstand s. Materie, Undurchdringlichkeit.
Gefunden auf http://www.textlog.de/33275.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.