Diogenes

[Byzanz] - Diogenes († um 129) war etwa in den Jahren 114-129 Bischof von Byzantion. Seine Amtszeit fällt damit in die Regierung der Kaiser Trajan und Hadrian. Über ihn ist im Übrigen wenig bekannt. Nachfolger im Bischofsamt wurde Eleutherius. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diogenes_(Byzanz)

Diogenes

Diogenes (griechisch: Διογένης) war der Name diverser Persönlichkeiten des antiken Griechenlands, insbesondere von Philosophen: Diogenes bezeichnet Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diogenes

Diogenes

Literatur zitiert in: 'Sonne' (Geh mir aus der Sonne!) Zur Person Diogenes von Sinope, gen. der †ºKyniker†¹, *)um 400, † )wohl zw. 328 und 323, griech. Philosoph. Vertreter des Kynismus; durch Anekdoten bekannt (D. in der Tonne); kritisierte gesellschaftl. Zwänge. (c) Meyers Lexikonverlag. Zitate .....
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/personen/diogenes.htm

Diogenes

Diogenes , 1) D. von Apollonia auf Kreta, auch D. von Smyrna und der Physiker genannt, ionischer Philosoph um 450 v. Chr., sah, wie vor ihm Anaximenes, die (atmosphärische, hylozoistisch zugleich als beseelt gedachte) Luft als das Urwesen an, aus welchem und durch welches mittels Verdünnung und Verdichtung alles Besondere und Einzelne entstanden ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Diogenes

[Familie] - Die Familie Diogenes (Griechisch Διογένης) war eine alte und angesehene byzantinischen Adelsfamilie, die in Kappadokien (in Zentralanatolien in der heutigen Türkei) reich begütert war, schon 788 urkundlich auftritt und mit Romanos IV. Diogenes in den Jahren 1068 bis 1072 einen Kaiser des Byzantinischen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Diogenes_(Familie)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.