Weg

Weg In einem Programmablaufplan eine Folge von zusammenhängenden Strecken (DIN 44300). In der Netzplantechnik eine durch einen oder mehrere aufeinanderfolgende Pfeile hergestellte Verbindung von Knoten (DIN 69900).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Weg

Die Offenbarung gebraucht für das menschl. Leben das Bild vom Wandern auf einem W. Das Leben geht vorüber, bleibt nicht, soll aber zu einem immerwährenden Ziel führen; der Mensch hat die Pflicht, im irdischen Leben unablässig dem Endziel zuzustreben. 1. Jesus legt dar, daß der Mensch zw. verschiedenen W.en wähl...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/weg.htm

WEG

Die Abkürzung WEG steht für: Weg [ˈve:k] (Mittelhochdeutsch, Althochdeutsch wec) steht für: Weg ist ein Ortsname: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/WEG

Weg

[Mathematik] - Diese Definition umfasst das, was wir uns intuitiv unter einer „Kurve“ vorstellen: Eine zusammenhängende geometrische Figur, die „wie eine Linie“ ist (eindimensional). Aber es gibt auch Kurven, die nicht intuitiv so genannt werden würden. Man muss zwischen einem Weg und einer Kurve (dem Bild eines W...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Weg_(Mathematik)

Weg

Der Weg (mhd., ahd. wec [`Weg`; ursprünglich `ziehen`, `fahren`], verwandt mit bewegen) ist ein Streifen im Gelände zum Begehen oder Befahren, weniger ausgebaut als Naturweg und befestigt als Bauwerk. Die Benutzung eines Weges als Verkehrsweg erleichtert die Erreichbarkeit eines Ortes für Materialien und Personen. Man unterscheidet nach N...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Weg

Weg

ist die zum regelmäßigen Gehen oder Fahren benutzte Erdoberfläche.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Weg

engl.: Road Themengebiet: Topographie Bedeutung: Eine Verkehrsverbindung von geringerer Bedeutung als eine Straße und von verschiedener Beschaffenheit. Es werden unterschieden: - befestigte Fahrwege mit Unterbau und fester Fahrbahndecke von unterschiedlicher Breite, die f...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=493831665

Weg

Ein Weg sum C_i ne bigcup C_i), und die Vereinigung der Wege muss nicht zusammenhängend sein. Schließlich bezeichnet man mit -C den in entgegengesetzter Richtung durchlaufenen Weg ...
Gefunden auf http://mo.mathematik.uni-stuttgart.de/inhalt/aussage/aussage790/

Weg

Die alten Semiten sind alle Nomaden. Daher spielt der Weg oder die Straße in ihrem Leben eine große Rolle. Auf Gottes Anruf hin hat sich Abraham auf den Weg gemacht (Gen 12,4), seine Heimat, sein Volk und sein Vaterhaus zu verlassen, um in das Land zu ziehen, das ihm Gott zeigen würde (Gen 12,1). Da...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=6762

Weg

Die Offenbarung gebraucht für das menschl. Leben das Bild vom Wandern auf einem W. Das Leben geht vorüber, bleibt nicht, soll aber zu einem immerwährenden Ziel führen; der Mensch hat die Pflicht, im irdischen Leben unablässig dem Endziel zuzustreben. 1. Jesus legt dar, ...
Gefunden auf http://stjosef.at/morallexikon/weg.htm

Weg

(Text von 1910) Bahn 1). Weg 2). Straße 3). Pfad 4). Steig 5). Fußsteig 6). Weg bezeichnet überhaupt die Linie, die man sich von einem in Bewegung befindlichen Gegenstande zwischen zwei Orten beschrieben denkt. Die gerade Linie ist der kürzeste Weg zwischen zwei Pu...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38616.html

Weg

(Text von 1910) Gang 1). Weg 2). Kanal 3). Weg ist der allgemeinste Ausdruck, der überhaupt die Linie bezeichnet, die man sich von einem in Bewegung befindlichen Gegenstande zwischen zwei Punkten beschrieben denkt (vgl. Art. 221). Das Wort bezeichnet den Landweg wie den Wasserweg, den ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38874.html

Weg

(Text von 1910) Mittel 1). Weg 2). Ein Mittel ist jedes Ding, das zur Erreichung eines Zweckes dient; man nennt es einen Weg, wenn es in einer Handlung oder in mehreren durch einen Plan verknüpften Handlungen besteht. Man sieht daher immer bei den Wegen, die man einschlägt, auc...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38140.html

weg

  1. weg [Adv. ] 1 nicht hier, nicht anwesend, an einem anderen Ort, verloren; sie ist schon w.; meine Schuhe sind w.; einen w. haben [ugs.] leicht betrunken sein; der Kranke, der Betrunkene ist w. [ugs.] er nimmt nichts mehr wahr, was um ihn vorgeht; er ist ganz w. von dem Kind [ugs.] er ist ganz vernar...
  2. Weg [m. 1 ] 1 durch Gehen oder Befa...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    weg

    (sich) in Luft aufgelöst haben , abgängig (Amtsdeutsch, übertragen) , abhanden gekommen , absent (veraltet) , abwesend , auf und davon , Bahn , Bahnkurve , Bahnparabel , entschwunden , Fahrbahn , fern , Fern... , flöten , flöten gegangen , Flugbahn , Flugkurve , Flugparabel , fort , fort , futsch , Gasse , Kurs , Marschroute , nicht aufzufinde...
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/weg

    WEG

    [Busbetrieb Neuenstadt] - ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/WEG_(Busbetrieb_Neuenstadt)

    Weg

    (Verkehrswesen) Eine befestigte oder unbefestigte, gänzlich oder weitgehend der Nutzung durch Fußgänger und nicht motorisierte Fahrzeuge (Fahrräder usw.) vorbehaltene Verbindung innerhalb bebauter Orte oder zwischen verschiedenen Orten.
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.