Untermalung

Als Untermalung bezeichnet man in der Bildenden Kunst eine Maltechnik, bei der das Gemälde erst durch weitere, noch aufzutragende Farbschichten die beabsichtigte Wirkung erhält. Die Untermalung kann dabei sowohl als neutraler Grundton aufgetragen werden oder sie kann bereits malerisch gestaltend ausgeführt werden. Handelt es sich um einen neutr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Untermalung

Untermalung

  1. bei Öl- und Temperamalerei die erste, auf die Grundierung gesetzte Farbschicht.
  2. Un¦ter¦ma¦lung [f. 10 ]

Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Untermalung

Untermalung , die erste Vorbereitung zur Anfertigung eines Gemäldes, welche von besonderer Wichtigkeit ist, weil sie die Grundlage für Zeichnung, Modellierung und Beleuchtung liefert. Der Hauptgrundsatz für die U. ist, daß sie in allen Teilen heller gehalten werden muß als das auszuführende Gemälde oder doch so, daß der spätern ûbermalung...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Untermalung

Untermalung, Bezeichnung für die farbliche Anlage eines Gemäldes über der Unterzeichnung (Vorzeichnung). Die Untermalung gibt entweder monochrom oder farbig die wesentlichen Teile der Farbkomposition vor, die dann auf sie aufgebracht wird. Damit die Untermalung nicht durch die endgültige Fassung schlägt, muss sie mager angelegt, d. h. die Far....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Untermalung

Untermalung, Maltechnik: die Farbschichten zwischen Grundierung und oberster Farblage.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.